Freitag, 13. Oktober 2017

Rezension: "QualityLand" von Marc-Uwe Kling

Marc-Uwe Kling - QualityLand
Quelle: Ullstein
QualityLand“ von Marc-Uwe Kling ist auf jeden Fall ein sehr spezieller Roman, der im September 2017 im Ullstein-Verlag erschienen ist. Die Einordnung bei Fantasy und Science Fiction sowie Humor und Spaß ist auf jeden Fall sehr treffend. Eine Zukunftssatire, wie sie passender nicht sein könnte.

Peter Arbeitsloser lebt in QualityLand und ist gerade zum Nutzlosen abgestiegen, nachdem seine Freundin mit ihm Schluss gemacht hat. Einfach alles von der Arbeit über die Freizeit bis hin zu Beziehungen wurde von Algorithmen optimiert. Everybody, das Social Network für Jeden, bestimmt wer deine Freunde sind, die Dating-App QualityPartner wählt den Partner aus, der am besten zu dir passt und TheShop schickt dir alle Artikel, die du dir insgeheim wünscht, automatisch zu.
Doch als Maschinenverschrotter bekommt er auch andere Seiten von QualityLand zu sehen, wie z.B Drohnen mit Flugangst oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung. Als er auch noch eine Falschlieferung von TheShop erhält, beginnt Peter das System und die Algorithmen zu hinterfragen.

Wenn ihr QualityLand lesen wollt, so müsst ihr euch zuallererst für die für euch richtige Version entscheiden: Die helle Version für Optimisten oder die dunkle für Apokalyptiker. Die Geschichte ist in beiden Varianten die selbe, aber zwischen den Kapiteln gibt es Empfehlungen, Nachrichten und Werbung, die sich je nach Version unterscheiden. Am Ende des Buches gibt es einen Link zu den Empfehlungen, Nachrichten und Werbung aus der jeweils anderen Version.
Aber nun zu meiner Meinung zum Buch: Ich bin begeistert und ich möchte, dass jeder dieses geniale Buch liest. Ich habe mir so viele Zitate in diesem Buch markiert und ich musste sehr oft schmunzeln oder lachen. Satire sollte man auf jeden Fall mögen, aber wenn ihr sie mögt, dann wird euch dieses Buch auf jeden Fall gefallen.
Das Buch behauptet zwar in der Zukunft zu spielen, bei den ganzen Parallelen zu unserer heutigen Zeit war ich mir da aber nicht immer ganz sicher. Alles was in dem Buch angesprochen wird, gibt es heute in irgendeiner Form schon, aber in QualityLand wird es auf die absolute Spitze getrieben. Es reiht sich somit also in die Reihe der Bücher mit erschreckenden Zukunftsszenarien, wie zum Beispiel The Circle von Dave Eggers oder Zero von Marc Elsberg, ein. Diesmal wird das Problem allerdings auf humorvolle Weise angegangen. Das macht das Ganze aber dennoch nicht weniger erschreckend.
Ich bin mir ehrlich gesagt noch nicht mal sicher, ob ich schon alle Botschaften dieses Buches erfasst habe. Es ist doppeldeutig, witzig, sarkastisch, ironisch und nimmt sehr viele Klischees aufs Korn. Themen sind der Datenhunger von Internetriesen, Clickbait, alternative Fakten und noch vieles mehr.
Peter Arbeitsloser, ein Nutzloser, hinterfragt das System. An seiner Seite Maschinen, die eigentlich hätten verschrottet werden sollen. Jedes trägt mit seinem kleinen Defekt auf seine Weise zur Geschichte bei und sie sind mir alle, genauso wie Peter, irgendwie ans Herz gewachsen.
Ich könnte zwar noch viel mehr zu dem Buch schreiben, aber dann würde ich auch noch mehr vom Inhalt verraten müssen. Entdeckt das Buch selber, lasst euch von der Ironie und dem Sarkasmus mitnehmen und genießt die Reise nach QualityLand. Ich bin mir sicher es wird euch gefallen und es gibt sehr viel zu entdecken. Auch ein Wiedersehen mit dem Känguru aus den Känguru-Chroniken ist euch sicher. ;)
In diesem Sinne: Come to where the quality is! Come to QualityLand!

Fazit: Volle 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung. Die beste Zukunftssatire aus dem besondersten Land – QualityLand!

Weitere Meinungen zum Buch findet ihr hier:
kapri-zioes
pinkfisch
Claudias Bücherregal

Und hier findet ihr auch einen Lesungsbericht:
studierenichtdeinleben

Kommentare:

  1. Hey :)

    Bei mir wartet das E-Book ebenfalls schon auf mich. Ich kenne zwar Klings Känguru-Chroniken nicht, aber nachdem das Thema genau meins ist, dachte ich mir, ich gebe dem Autor eine Chance :).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß dabei! Ich bin mir sicher, du wirst es nicht bereuen.

      LG, Moni

      Löschen
  2. Hi Moni,
    ich fand das Buch richtig gut und habe mich perfekt unterhalten gefühlt. Ich habe dich mal verlinkt! LG Verena

    AntwortenLöschen