Dienstag, 12. Januar 2021

Monis (Zeit)Reise-Update #18: „Schwert und Krone - Preis der Macht“ von Sabine Ebert

   

Monis Zeitreise Update

Auf in die nächste Runde Monis Zeit(Reisen)-Update. Ich stelle euch meine aktuelle Lektüre vor, wie weit ich schon gelesen habe, wie ich das Buch bisher finde und warum ich das Buch ausgewählt habe.

Welche Buch lese ich gerade?
Ich lese "Schwert und Krone - Preis der Macht" von Sabine Ebert und bin auf Seite 395/521.

Zitat: „Als Erzbischof Wichmann in Magdeburg vom schrecklichen Schicksal Halberstadts erfuhr, war er fassungslos vor Entsetzen: der Bischof in Gefangenschaft, Dom und Kirche zerstört, hunderte Menschen getötet, die ganze Stadt in Schutt und Asche, die Reliquien beinahe verbrannt.“ (S. 175)

Worum geht es in dem Buch?
Es ist der finale Band der Schwert und Krone-Reihe von Sabine Ebert, die von Friedrich Barbarossa handelt. Dieser finale Band startet 1167 mit der unrühmlichen Flucht Friedrich Barbarossas aus Italien. Eine Seuche hat viele seiner Soldaten getötet und die Städte Italiens stellen sich gegen ihn. Doch auch nördlich der Alpen steht nicht alles zum Besten. Heinrich der Löwe hat sich mit seiner Gier nach Macht zahlreiche Feinde geschaffen und Friedrich sieht sich gezwungen, dem Einhalt zu gebieten.

Wie gefällt es mir bisher?
Ich wollte eigentlich schon fertig sein, bin dann aber doch nicht so zum Lesen gekommen wie gedacht. Mir gefällt der Roman immer noch gut, allerdings geht mir Marthe, auch wenn sie nur nebenbei mal erwähnt wird, nun doch wieder ein wenig auf die Nerven. Marthe ist DIE Heilerin und manchmal kann sie auch ein bisschen in die Zukunft schauen... Ich bin bei diesem Roman auf jeden Fall gespannt auf das Nachwort, auch wenn ich natürlich weiß, dass die Autorin sehr akribisch recherchiert. In diesem Band kippt jetzt auch das Verhältnis von Friedrich Barbarossa und Heinrich dem Löwen. Dem Löwen ist die Macht aber auch wirklich reichlich zu Kopf gestiegen.

Warum wollte ich das Buch unbedingt lesen?
Die erste Reihe von Sabine Ebert, die mich wirklich vollkommen in ihren Bann ziehen konnte. Ich ziehe meinen Hut vor der Recherche der Autorin für diese Reihe. Hier wurde wirklich großes Erschaffen. Es wurde sich Zeit genommen, um die Geschichte Friedrich Barbarossas zu erzählen und dabei auch die deutsche Geschichte lebendig werden zu lassen. Teilweise sind wirklich unglaubliche Dinge passiert und zu wissen, dass sich dies so ähnlich wohl wirklich zugetragen hat, ist schon spannend.

Und hier noch einige Hintergrundinfos zu Sabine Ebert:
Bekannt geworden ist die Autorin mit ihrer Hebammen-Sage, die auch ihren Weg in andere Medien gefunden hat. Der Stoff wurde verfilmt und auch ein Theaterstück wurde umgesetzt. Große Aufmerksamkeit erhielt die Autorin für ihre Napoleon-Reihe „1813“ und „1815“. Mit der Reihe rund um Friedrich Barbarossa hat Sabine Ebert neue Maßstäbe gesetzt und viele Leser*innen mit ihrer Leidenschaft für deutsche Geschichte angesteckt.

Rezensionen zu bisher gelesenen Büchern:

Kommentare:

  1. Hi Moni!

    Ich hab von der Autorin ja bisher noch nichts gelesen, aber durch einen der vielen Adventskalender ist "Preis der Macht" eingezogen - ein Wink mit dem Zaunpfahl *lach* Ich möchte ja wieder mehr historisches lesen. Also hab ich mir direkt den ersten Band der Hebammen Saga geholt. Ich hoffe, es auch bald zu lesen. Bin schon sehr gespannt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      Schwert und Krone musst du zeitlich gesehen zuerst lesen (so steht es im Nachwort im Buch) und dann erst die Hebammensaga. War heute früh fertig und habe es gerade beendet. Marthe und Christian gingen mir in Teil 5 doch etwas auf die Nerven. Ich bin gespannt, wie du die Hebammen-Saga empfindest. Ich musste das ja abbrechen, weil ich selber über meine bösen Gedanken gegenüber Marthe erschrocken war. Der finale Band von Schwert und Krone hat mir sie nicht schmackhafter gemacht. Christian und Marthe sind irgendwie so überperfekt. Das ist halt irgendwie ein Tick zu viel. Sowas stört mich normalerweise nicht unbedingt so sehr. Ich weiß auch nicht. Ich mag die beiden irgendwie nicht...

      LG, Moni

      Löschen
    2. Ah, danach stimmt nicht ganz. Teil 4 und 5 spielen nach Preis der Macht. Ab Teil 3 muss man das meine ich parallel lesen.

      Löschen
    3. O.O Das klingt aber sehr durcheinander *lach*
      Aber ich bin eher der Leser, der es zeitlich nach dem Erscheinungsdatum liest ... Wenn das andere dann vorher spielt und man dadurch mehr kennenlernt, stört es mich nicht so sehr.
      Vor allem wenn es auch noch durcheinander ist oder parallel.

      Ein bisschen bin ich jetzt skeptisch, obs mir gefallen wird :D

      Löschen
    4. Man muss ja so und so nicht beide Reihen lesen, um die Ereignisse in der anderen Reihe zu verstehen. Es ist halt nur ein nettes Gimmick, dass Marthe und Christian auch bei Schwert und Krone auftauchen. Die tauchen nur auf und spielen keine tragende Rolle. Ich hab die Hebammenreihe nach wenigen Seiten abgebrochen und soweit ich mich erinnern kann, ist das auch vom Aufbau her anders. Schwert und Krone ist eine Reihe, in der fast nur historisch verbürgte Personen handeln. Beide Reihen sind mit Sicherheit gut recherchiert, aber bei der Hebammenreihe ist der fiktive Anteil deutlich höher. Christian zum Beispiel hat wirklich gelebt, Marthe hingegen ist fiktiv.

      LG, Moni

      Löschen
    5. Ahhh ok, na dann ist es mir egal wenn das nicht so wichtig ist und sie nur "auftauchen". Das find ich ja cool, sowas ist immer wirklich nett :)

      Ich hab schon von mehreren gehört, dass sie die Hebammen Reihe nicht gut fanden... liegt es dann daran, dass sie zu "fiktiv" ist? Das stört mich nämlich gar nicht. ^^

      Löschen
    6. Ich kann hier nur für mich sprechen. Ich mochte Marthe einfach nicht. Ich hab ja auch nur einen Bruchteil von Teil 1 gelesen. Jeder Mann möchte sie flachlegen, wirklich jeder. Die Frauen sind alle sauer auf sie, weil ihre Ehemänner Marthe auch flachlegen wollen. Sie meint sie muss alleine in den Wald gehen, um Kräuter zu sammeln. Und ich meine, das waren nur die ersten 20% des Buches vllt. Mehr habe ich auf keinen Fall gelesen.

      Löschen
    7. Hmmmmm ok, also das klingt ja jetzt nicht so nach was für mich *lach*
      Naja, ich werde mal schauen, Band 1 hab ich ja jetzt schon da - und wenn der mich nicht anspricht, versuche ich es eben mit dieser Reihe hier :)

      Löschen
  2. Guten Morgen Moni :)

    Aus dem obrigen Kommentar entnehme ich, dass du inzwischen fertig bist mit dem Buch. Klingt ja auch jeden Fall so, als hätte es dir gefallen :)
    Weißt du denn schon, was du als nächstes lesen wirst? Ich wünsche dir da schon mal viel Freude mit :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      Ja, heute morgen fertig geworden. Ich bereite den Beitrag ja meist schon etwas früher vor.
      Als nächstes ist wohl Das Genesis Backup 2 dran. Mir war gar nicht bewusst, dass der zweite Teil jetzt erscheinen soll.

      LG, Moni

      Löschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.