Dienstag, 26. November 2019

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Die geteilten Jahre“ von Matthias Lisse und bin auf Seite 230/428.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Und Marcus fiel, genau wie von Imke erwartet, die ihren Mann schließlich kannte, natürlich etwas ein, womit er Wütrich packen konnte.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Lange war ich mir unsicher, ob das Buch etwas für mich ist, denn ich habe bisher selten etwas zur Nachkriegszeit gelesen. Auf der Buchmesse hat mich das Interview und anschließende Gespräch mit dem Autor dann aber doch überzeugt und bisher bin ich begeistert von dem Buch. Matthias Lisse erzählt in diesem Roman seine eigene Geschichte, es gibt aber auch Kapitel, in denen wichtige politische Ereignisse in diesen Roman Einzug halten. Der Autor versteht die teils gedrückte Stimmung mit Anekdoten aufzulockern, die einen zum Lachen bringen, obwohl sie das bei näherer Betrachtung wiederum nicht sind. Man bekommt einen guten Einblick in das Leben der DDR, wenn man sich dem Sozialismus nicht vollkommen unterwerfen wollte.

4. Liest du vor dem Kauf Rezensionen?
Nicht vor jedem Buchkauf, aber wenn ich mir nicht sicher nicht, ob das Buch etwas für mich ist, dann  lese ich gerne ein paar Rezensionen vorher. Wenn es auch 1-Sterne Rezensionen gibt, dann auch eine davon, aber ich achte immer darauf, dass es dann nicht so eine 1-Satz-Rezension ist, sondern ein bisschen ausführlicher, da habe ich dann eher das Gefühl, dass sich jemand mit dem Buch auseinandergesetzt hat. Gerne lese ich auch Rezensionen von anderen Bloggern, bei denen ich weiß, dass sie einen ähnlichen Geschmack wie ich haben.
  
Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.