Mittwoch, 16. September 2020

Waiting on Wednesday #45 / Sabine Ebert / Schwert und Krone 5 - Preis der Macht

"Waiting on" Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Diese Woche: „Schwert und Krone 5 - Preis der Macht“ von Sabine Ebert


Schwert und Krone 5 - Preis der Macht von Sabine Ebert
Quelle: Droemer-Knaur
Kurzbeschreibung von Droemer-Knaur: 
1176. Friedrich Barbarossas Italien-Feldzug hat verheerend geendet. Nur mit Mühe entkommen er, seine geliebte Kaiserin Beatrix und ihre Kinder der Seuche, die unter seinen Männern wütet, und den Angriffen der Lombarden. Zwischen Heinrich dem Löwen und seinen zahlreichen Feinden sind die Kämpfe mit großer Heftigkeit von neuem entflammt. Friedrich muss schlichten, doch das gelingt ihm nur vorübergehend. Heinrichs Hochmut und Macht wachsen ins Unermessliche, als er die blutjunge englische Königstochter Mathilde heiratet. Während Mathilde sich an das Leben an einem deutschen Hof gewöhnen muss, entfremden sich Kaiser Friedrich und seine Gemahlin Beatrix voneinander.
In der Mark Meißen wird in Ritter Christians Siedlerdorf Silber gefunden. Markgraf Otto zögert nicht, daraus den größten Nutzen zu schlagen - ein Entschluss auch mit Auswirkungen auf das Machtgefüge im Kaiserreich. Der Aufstand der Fürsten gegen Heinrich den Löwen, an dem Otto und seine Brüder maßgeblich beteiligt sind, zwingt den Kaiser zu handeln, obwohl er dem Löwen bislang jedes Unrecht nachsah. Wer wird sich am Ende behaupten?

Der fulminante Abschluss des Barbarossa-Epos von der Königin des historischen Romans.

Warum ich gerade auf dieses Buch warte?
Ich freue mich wahnsinnig auf den 5. Teil der Barbarossa-Reihe, weil ich diese echt gelungen finde. Ich habe über diese Zeit auch schon einen anderen Roman gelesen, daher habe ich schon eine Ahnung was auf mich zukommt, aber Sabine Ebert hat nochmal eine andere Art das Ganze rüberzubringen. Ich mag den Einblick auf die selbe Situation aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Ich finde es klasse, dass hier das Regieren im Großen sowie im Kleinen gezeigt wird. Frauen haben in jedem Teil der Reihe eine wichtige Rolle gespielt und so bin ich mir sicher, dass mich auch der Abschlussband begeistern können wird.
Interessant finde ich das Label „Königin des historischen Romans“ im Klappentext. Sorry, Sabine Ebert, mit diesem Label verbinde ich tatsächlich Rebecca Gablé. ;)

Erscheinungsdatum:
02. November 2020

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.