Dienstag, 14. Januar 2020

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Cassardim - Jenseits der Goldenen Brücke“ von Lena Dippel und bin bei 47%.
Außerdem lese ich „Scythe - Die Hüter des Todes“ von Neal Shustermann und bin auf Seite 108/528

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Cassardim: „Solange die Delegation der anderen Fürstenhäuser hier im Goldenen Berg weilten, sollten jeden Tag Festlichkeiten stattfinden.“

Scythe 1: „Rowans Aufgabe war nicht so emotional aufgeladen und trotzdem noch verstörender.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Cassardim: Ich versuche noch ein wenig weiterzulesen, aber es ist für mich tatsächlich ein Abbruchkandidat. Diese angebliche Anziehungskraft zwischen Maia und Noar geht mir richtig auf die Nerven. Das ist mir tatsächlich zu klischeebehaftet und mir gehen diese Spielchen auf die Nerven. Die Welt an sich ist recht interessant, aber es schweift mir echt zu sehr vom Geschehen ab teilweise.

Scythe: Dieses Buch sprengt mit seinen Prämissen so ein bisschen mein Gehirn. Ich hoffe, die Liebesgeschichte aus dem Klappentext wird nicht zu sehr in den Vordergrund rücken oder kann mich mehr für sich einnehmen. Diese Reihe haben viele von euch sicher schon gelesen, aber ich finde sie wirft wichtige und interessante Fragen auf. Was ist noch wichtig, wenn man alles weiß und in einer perfekten Welt lebt, in der der Tod überwunden wurde und im wahrsten Sinne des Wortes Sensenmänner zum nachlesen vorbeikommen? Und dann noch eine Ausbildung zum Sensenmann. Puh...

4. Achtest du beim Buchkauf auf irgendwelche Auszeichnungen oder Bestsellerlisten?
Eher nicht. Ich verfolge eher mit, ob meine Lieblingsautoren neue Bücher veröffentlichen, manchmal werde ich von der Buchbubble angefixt oder ich schaue, was andere Blogger, die einen ähnlichen Geschmack wie ich haben, so empfehlen. Die Vorschauen der Vorlage überfliege ich ab und zu auch gerne mal.
  
Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    die ersten beide Bände Scythe fand ich sehr gelungen. Der dritte ist echt sehr überladen, sodass zumindest bei mir der funke nicht übergesprungen ist. Vielleicht gefällt es dir ja besser?
    Wünsche dir einen schönen Tag
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Hey! :)
    Das mit den Lieblingsautoren mache ich auch regelmäßig, da gibt es einfach ein paar bestimmte, die ich über alles liebe und wo jedes Buch Spaß macht. Bei manchen kann ich es dann kaum erwarten, bis das neue Buch rauskommt und ich es endlich lesen kann!
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,
    Sycthe steht auch immer noch bei mir auf der WuLi. Allerdings warte ich da noch auf die Taschenbuchausgabe. Wobei, die könnte es sogar mittlerweile schon geben:D

    Bei der Bestsellerliste stimme ich dir zu. Ich achte da auch kickt drauf und lasse mich eher vom Klappentext oder anderen Bloggern von Bücher überzeugen:)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah,

      Es ist als Paperback mit Klappbroschur zu haben, sonst hätte ich es letztens wohl nicht mitgenommen.

      LG, Moni

      Löschen
  4. Hey :)
    Endlich komme ich auch mal wieder dazu, bei Gemeinsam Lesen mitzumachen.
    Ich kenne beide deiner Bücher, aber bisher nur vom Sehen. Beide stehen auf meiner Wunschliste und da werden sie wohl auch noch etwas länger verweilen. Schade, dass die Cassardim so enttäuschend ist, aber ich kann das nachvollziehen. Solche Anziehungskräfte finde ich meistens anstrengend.
    Ich schaue mir die Bestsellerlisten und Auszeichnungen eigentlich nie an...
    Mein Beitrag
    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!
    Cassardim liegt bei mir auf dem SUB. Schade, dass es dir nicht so gefällt, dabei hat es rundum gute bis hervorragende Rezensionen.
    Scythe 1 habe ich auch schon gelesen, mir hat es gut gefallen. Langsam sollte ich mal Band 2 lesen.

    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. Hey Moni :)

    Beide Bücher kenne ich, gelesen aber noch keins^^ Scythe möchte ich auf jeden Fall noch lesen. Ich hoffe, dass beide Bücher dich irgendwie noch überzeugen können. Wenn nicht, dann lieber abbrechen und was anderes lesen :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      Ich merke gerade, das kommt nicht so rüber. Scythe finde ich richtig gut. Ich habe jetzt schon weiter gelesen, die Liebesgeschichte ist bisher sehr subtil und die ganze Sache mit den Scythe steht ganz deutlich im Vordergrund.

      LG, Moni

      Löschen
  7. Hallo Moni :*

    stimmt, bei mir ist es ähnlich, ich stöbere gerne bei anderen Bloggern oder auch super gerne in den Verlagsvorschauen. Bestsellerlisten bzw. preisgekrönte Bücher sind dabei nicht unbedingt meins.

    Band 1 von Scythe fand ich megagut. Mal was ganz Anderes und trotzdem schon fast dystopisch. Die Liebesgeschichte habe ich eigentlich kaum in Erinnerung, zumindest hallt das Buch nicht deswegen in mir nach.

    hier geht es zu meinem Beitrag:
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2020/01/14/gemeinsam-lesen-33/

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dani,

      Das ist gut zu hören. Für mich fällt sie bisher aber auch nicht negativ ins Gewicht.

      LG, Moni

      Löschen
  8. Hallo Moni,
    ja, danke, der Urlaub war schön. :-) Die russische Geschichte ist wirklich sehr spannend, besonders die Entstehung von Sankt Petersburg hat mich sehr interessiert.
    Die Scythe-Reihe will ich auch von lesen. Ich habe Dry von Neal Shustermann gelesen, und das Buch hat mir gut gefallen.
    Cassardim kenne ich vom Sehen her, aber so richtig konnte es mein Interesse nicht wecken. Wenn ich dein Kommentar dazu lese, war das wohl kein Fehler. Das mit der Anziehungskraft stört mich auch immer, Augenschmerzen wegen des vielen Augenrollens inklusive. :-D
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.