Dienstag, 16. Oktober 2018

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Nach der Buchmesse war ich zu kaputt zum Lesen. Ich lese noch immer "Die Blutchronik" von Liliana Le Hingrat und bin bei 36%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„János streckte den Arm aus und bot ihn seiner Frau als Stütze an.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich bin immer noch sehr angetan von diesem zweiten Teil über Vlad Draculea. Der Anfang ist eher episodenhaft und es geht sehr schnell in den Jahren voran. Vlad hat es sehr schwer seinen Thron zurückzuerobern. Die politische Lage Mitte des 15. Jahrhunderts ist äußerst interessant. Wer Feind und wer Freund ist, ist nicht immer ganz klar. Es wird oftmals ein doppeltes Spiel gespielt. Die Darstellung von Vlad Draculea ist interessant. Er erscheint mir in diesem Roman menschlicher und noch wird er seinem Ruf als Pfähler nicht gerecht, aber das wird sich wahrscheinlich noch ändern. Der Wunsch nach Rache ist aber schon jetzt Bestandteil seiner Persönlichkeit. Dass er zusätzlich eigentlich niemandem trauen kann, macht die Sache noch komplizierter.

4. Bist du in einer Büchercommunity?
Ja, aber so wirklich aktiv bin ich dort nicht mehr seit ich meinen Blog habe. Man findet mich bei Goodreads, lovelybooks und in der lesejury von Lübbe. Ich habe dort immer den Benutzernamen Moni2506. Ab und zu guck ich mal ins Forum, aber hauptsächlich teile ich dort meine Rezensionen. Twitter und instagram nehmen einfach zu viel Zeit weg, um auch noch dort regelmäßig und intensiv zu schauen.

Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Hey Moni :)

    Ich bin durch die Messe auch nicht so viel zum lesen gekommen^^ aber dafür war es dort auch echt schön :)
    Dein Buch kenne ich nur vom letzten Mal und ich hoffe, dass es dir auch weiterhin gefallen wird :)

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni,

    wie ich euch alle beneide, dass ihr zu FBM fahren konntet. Vielleicht schaffe ich es nächstes Jahr.

    Mit der Arbeit am Blog hat man natürlich weniger Zeit, sind in diversen Bücherforen herumzutreiben, aber ich mag sie dennoch total gerne.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,

    dein Buch kenne ich nicht, es klingt aber interessant =)
    Ich bin nicht wirklich auf auf Communites aktiv.

    Mein Beitrag: http://marasbuecherglanz.blogspot.com/2018/10/gemeinsam-lesen-3.html

    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,
    also das Buch werde ich mir definitiv sehr bald besorgen!

    Kennst du eigentlich das Buch Vlad von C.C. Humphreys? Hier wird sein Leben auch sehr gut beschrieben, zwar auch episodenhaft, aber trotzdem lesenswert, wenn man sich für das Leben dieser Person interessiert.

    LG Rissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Rissa,

      Nein, das Buch ist mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen. ICh behalte es mal im Hinterkopf, aber hiernach habe ich dann auch erstmal genug über Vlad Draculea gelesen denke ich. Ist ja schon die zweite Reihe.

      LG, Moni

      Löschen
  5. Hallo Moni,

    von deinem Buch habe ich noch nicht gehört, aber es klingt spannend. Ist es denn eher Fantasy oder Historischer Roman? Ich muss mich mal über das Buch schlau machen.

    Wünsche dir noch viel schöne Lesezeit!
    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Myna,

      Es ist ein historischer Roman und es geht um das echt historische Vorbild für den Vampir Dracula. Ich kann es nur empfehlen, sehr interessanter geschichtlicher Abschnitt, aber nichts für schwache Nerven, weil es doch teilweise sehr brutal wird.

      LG, Moni

      Löschen
  6. Huhu Moni,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber es klingt gut. Bücher über Dracula lese ich eigentlich immer mal wieder gerne. :) (Sofern er denn als "normaler" Vampir dargestellt wird und nicht als verweichlichte Version. ;))
    In solchen Communities bin ich auch eher wenig aktiv.

    LG Alica
    Mein Beitrag.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.