Dienstag, 5. Dezember 2017

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ichf euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese derzeit „Schwert und Krone - Meister der Täuschung“ von Sabine Ebert und bin bei 40%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Als Lukian bei kühlem Herbstwetter und wolkenverhangenem Himmel Meißen erreichte, ging er nicht gleich auf den Burgberg, um dem Markgrafen das geheime Angebot Alberos zu überbringen.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Mein gutes Gefühl von letzter Woche bewahrheitet sich. Das Buch gefällt mir bisher sehr gut. Der Schreibstil lässt sich gut lesen, die Geschichte ist interessant, auch wenn es nicht mein erstes Buch ist, in dem Friedrich Barbarossa vorkommt. Die Geschichte setzt an bevor er König und Kaiser wurde und Friedrich Barbarossa ist noch nicht wirklich im Vordergrund. Dadurch, dass es mehrere Teile werden, hat die Autorin Zeit die Geschichte ausführlicher zu erzählen und alle/viele Seiten zu beleuchten. So entsteht ein sehr umfangreiches Bild dieser Zeit. Bisher konnte ich auch gut den Überblick behalten und alles wirkt für mich authentisch und gut recherchiert. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht. Auch eine Besonderheit dieses Buches ist, dass die meisten Personen wirklich gelebt haben. Fiktive Charaktere gibt es nur wenige.

4. Nikolaus: Was steckt bei euch im Schuh? Feiert ihr Nikolaus? Gibt es Geschenke oder habt ihr sonstige Traditionen für diesen Tag oder macht ihr euch da gar nichts draus?
Also bei mir selber wird nichts im Schuh sein. Bei meinem Neffen werden Schokolade und ein kleines Plüschtier im Stiefel sein und ich hoffe, dass wir zumindest ein kurzes Treffen am späten Nachmittag schaffen, ansonsten ist es halt ein ganz normaler Arbeitstag. Dieses Jahr gibt es in unserem Ort auch einen Weihnachtsmarkt. Vielleicht werden wir da rüberschlendern. Da wird es auf jeden Fall nicht so überfüllt sein, wie in den größeren Städten. Zu viele Leute auf einem Haufen ist ja eher nicht so mein Ding. :)

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und werde im Laufe des Tages sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen. 

Kommentare:

  1. guten morgen Moni,

    Dein aktuelles Buch kenne ich zwar nicht, wünsche dir aber viel Spass und Freude beim lesen =)

    Zu Punkt 4, meine Mutter liebt es einfach mich und meine Schwester zu verwöhnen und so gibt es für uns immer eine Kleinigkeit an dem Tag, aber sonst ist es auch für uns ein völlig normaler Arbeitstag.

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.de/2017/12/gemeinsam-lesen-6.html

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Mino =)

    sehr schön, dass dein aktuelles Buch deine Erwartungen erfüllen kann! Ein Plüschtier und Schoki finde ich total angemessen an Nikolaus =).
    Ich selber lege mir so eine Grenze von 20 Euro meist.
    Ein Treffen an diesem Tag zu arrangieren gestaltet sich auch bei uns meist etwas schwierig.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Moni,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Ist aber auch nicht so wirklich mien Thema. Schön, dass es deine Erwartungen erfüllt. Viel Spaß beim Lesen!
    Da ich zwei Kinder habe, muss der Nikolaustag natürlich begangen werden - zwischen Schule, Arbeit, Hausaufgaben und anderen Terminen.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,

    es ist schon erstaunlich, an welchen Ecken und Kanten mittlerweile Weihnachtsmärkte sprießen. In Köln habe ich irgendwann aufgehört zu zählen, wo mittlerweile irgendwelche Buden stehen, die sich dann Weihnachtsmarkt schimpfen.

    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Moni

    Viel Spaß mit deinem aktuellen Buch. Hast auch fast immer einen guten Riecher.

    Bei Frage 4 sind wir uns einig.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Moin Moni!

    Nikolaus ist bei mir so ähnlich wie bei dir. Es ist halt ein normaler Arbeitstag.

    Von deinem aktuellen Buch habe ich in letzter Zeit öfters gelesen. Aber wie du dir sicherlich schon denken kannst, ist es nicht mein Genre. ;O)

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Hey Moni,
    ich wünsche dir ganz viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt. :) Ich dachte tatsächlich, dass es bei euch einen größeren Weihnachtsmarkt gibt... War früher jedenfalls so, wenn ich mich richtig erinnere.

    Hab einen tollen Tag!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      Also wenn ich Berichte dazu lese, steht da immer drin, das wäre überhaupt der erste richtige Weihnachtsmarkt hier in Bad Oldesloe. Zusätzlich haben wir am 3. Adventswochenende noch den Markt am Mühlenrad und in der Stormarnhalle gab es auch einen großen Adventsmarkt, ansosten gab es die letzten Jahre nur eine Punschbude. :D

      LG, Moni

      Löschen
  8. Guten Morgen Moni :)

    Das Buch kenne ich noch nicht. Ich wünsche dir aber viel Freude beim lesen :D

    Nikolaus ist bei mir auch nix großes. Was Süßes habe ich von meinen Eltern schon bekommen, da ich ja nicht mehr zu Hause wohne. Ansonsten wird das morgen ein ganz normaler Tag werden ;)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hi Moni,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, es scheint aber auch nicht so meins zu sein.
    Nikolaus ist bei uns auch eher ein normale Tag, außer dass mein Freund einen kleinen Stiefel von mir bekommt :)

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend,
    dein Buch klingt auch sehr interessant. Vor einigen Tagen bin ich über Lovelybooks auf ein blaues Buch der Autorin gestoßen - ist das vielleicht eine Reihe?
    Die kleinen Weihnachtsmärkte finde ich auch viel schöner und die Stimmung kommt dann, finde ich, viel besser rüber, als bei den Überfüllten Märkten, wo eine Fressbude nach der anderen steht.
    Was in unsere Stiefel kommt und letztes Jahr war, berichte ich in meinem Beitrag:
    http://www.katis-buecherwelt.de/2017/12/aktuell-gemeinsam-lesen-27.html

    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kati,
      Ja, das ist der zweite Teil der Reihe. Wie viele Bücher es werden steht noch nicht fest.
      Es können bis zu 10 Bücher werden.

      LG, Moni

      Löschen
  11. Guten Abend Moni
    Dein aktuelles Buch sag mir leider nix.

    Bei der 4. Frage hatte ich als Kind kein Nikolaus im Schuh sondern ein Nikolaus - Säckchen. Da waren ein Schoko-Nikolaus drinnen und ein paar Orangen.

    Hier ist mein Link zur mein
    Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Moni :)

    Bei uns wird der Nikolaustag auch nicht besonders gefeiert. Als Kinder haben wir immer etwas Schönes bekommen, nachdem der Nikolaus höchstpersönlich von unseren Schandtaten im goldenen Buch gelesen hat :D

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.