Dienstag, 18. Mai 2021

Monis (Zeit)Reise-Update #36: „The Architect‘s Apprentice“ von Elif Shafak

           

Monis Zeitreise Update

Auf in die nächste Runde Monis Zeit(Reisen)-Update. Ich stelle euch meine aktuelle Lektüre vor, wie weit ich schon gelesen habe, wie ich das Buch bisher finde und warum ich das Buch ausgewählt habe.

Welche Buch lese ich gerade?
Ich lese "The Architect’s Apprentice" von Elif Shafak und bin bei 17%.

Zitat: „Three days after the trial, shaking like a leaf in a gust of wind, Jahan was sitting atop the elephant, staring down at the sea of spectators.“ (17%)

Worum geht es in dem Buch?
Es geht um den 12jährigen Jahan, der im 16. Jahrhundert mit einem weißen Elefanten in Istanbul im Palast des Sultans landet. Im Verlauf der Geschichte lernt Jahan den berühmtesten Architekten der islamischen Welt kennen: Sinan. Dieser nimmt Jahan unter seine Fittiche und gemeinsam bauen sie Paläste, Moscheen, Mausoleen, Aquädukte und noch vieles mehr. Ohne Besitz beim Sultan angekommen, wird Jahan zu den höchsten Rängen im Sultanat aufsteigen. Der Weg dorthin ist gespickt mit Gefahren von Intrigen über Kriege und Menschen, die Jahan ausnutzen wollen.

Wie gefällt es mir bisher?
Bisher gefällt es mir sehr gut. Es beginnt mit Gleichnissen, bevor man sich der Geschichte Jahans zuwendet, der mit 12 Jahren nach Istanbul kommt, weil er vor seinem gewalttätigen Stiefvater geflohen ist. Immer an seiner Seite der weiße Elefant Chota. Der erste Teil des Buches beschäftigt sich damit, wie Jahan nach Istanbul gekommen ist und wie er sich am Hofe des Sultans einlebt. Vom eigentlichen Leben im Palast bekommt man nicht so viel mit. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was Jahan und Chota zusammen erleben werden und wen sie alles auf ihrem Weg kennenlernen werden.

Warum wollte ich das Buch unbedingt lesen?
Ich habe Elif Shafak 2019 auf der Frankfurter Buchmesse erlebt und war sehr von ihr als Person beeindruckt und ich mochte die tolle Sprache in ihrem Buch aus der kurzen Lesung. Es ging dort um ein anderes Buch, aber als Liebhaber historischer Romane, die im Mittelalter spielen hat mich „The Architect’s Apprentice“ am meisten angesprochen. 

Und hier noch einige Hintergrundinfos zu Elif Shafak:
Elif Shafak ist eine britisch-türkische Schriftstellerin. Sie schreibt ihre Bücher auf englisch und türkisch und ihre Bücher haben in der Türkei schon für einige Kontroversen gesorgt. Die Autorin setzt sich für Meinungsfreiheit, Frauenrechte und LGBTQ-Rechte ein und wurde 2017 mit dem Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln ausgezeichnet. Sie hat bisher 17 Bücher veröffentlich, von denen 11 Romane sind. Darüber hinaus hat Elif Shafak ein PhD in Politikwissenschaften und hat schon an unterschiedlichen Universitäten in England, den Vereinigten Staaten und der Türkei unterrichtet. 

Rezensionen zu bisher gelesenen Büchern:
Es ist das erste Buch der Autorin, das ich lese.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Moni :)

    Dein aktuelles Buch kannte ich bis eben noch nicht. Es klingt aber nach einer interessanten Geschichte. Normalerweise hab ich damit ja nichts am Hut, bzw mich reizen die Geschichten einfach nicht. Aber die werde ich mir mal näher anschauen. Vielleicht gibts das Buch ja auf deutsch.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Freude beim lesen :)

    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      Von Elif Shafak gibt es ganz viel auf Deutsch. Die Autorin wird in viele Sprachen übersetzt. Mein Buch heißt „Der Architekt des Sultans“ auf Deutsch.

      LG, Moni

      Löschen
  2. Hallo Moni,
    dein Buch sagt mir aktuell nichts, klingt thematisch aber sehr interessant.
    Ist auf jeden Fall mal notiert und wird bei Gelegenheit bei mir einziehen.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen
    Sarah

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.