Dienstag, 18. August 2020

Gemeinsam Lesen #192

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „The Evening and the Morning“ von Ken Follett und bin bei 41%.
Außerdem lese ich „Der erste König“ von Sabrina Qunaj und bin auf Seite 125.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
The Evening and the Morning: „The town was busy.“
Der erste König: „Sein Ziel rückte näher..“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
The evening and the Morning: Es ist ein typischer Ken Follett. Ken Follett redet über solche Dinge ja auch ganz offen und woher für ihn die Spannung in einem Buch kommen muss und das er das selber zum Beispiel sehr mag, wenn Charaktere eindeutig Gut und Böse zugeordnet werden können. In diesem Roman bekommt man das komplette Konzept, aber ich mag es. Die Zeit ist interessant, ich verfolge gerne das Leben der einzelnen Personen. Ich habe einige sehr konkrete Vermutungen und bin schon gespannt, ob diese sich bewahrheiten oder nicht.

Der erste König: Diese Woche gebe ich mir die volle Histo-Dröhnung und keiner der beiden Romane spielt im aktuell sehr beliebten 19. oder 20. Jahrhundert und auch dieses Buch ist eine Wohltat. Der Anfang ist sehr stark. Der Roman spielt im 8. Jahrhundert. Das ist eine Zeit über die ich noch nicht viel gelesen habe. Die Angelsachsen herrschen auf der Insel und die Eroberung durch die Normannen ist noch weit entfernt. Offa ist sehr lebendig gelungen und man erkennt schon jetzt, warum er das Zeug dazu hat König zu werden. Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch und hoffe, dass es mich weiterhin so begeistern kann.

4. Du stöberst in einer Buchhandlung. Womit kann dich ein Klappentext sofort begeistern und womit abschrecken?
Begeistern können mich Klappentexte mit einer interessanten Idee (neue Technologien, KI, wissenschaftliche Themen). Historische Romane können mich beispielsweise mit einem interessanten Fakt begeistern, von dem ich noch nie gehört habe oder mit dem Schauplatz, gerade wenn dieser bei mir in der Nähe ist. Von Familiengeschichten und dem 19. und 20. Jahrhundert bin ich mittlerweile etwas übersättigt und mich nerven diese historischen Romane, wo eine Frau in die Rolle des Mannes schlüpft. Insgesamt mag ich es nicht so gerne, wenn ein Buch total oberflächlich klingt. 
  
Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Hallo Moni,
    das 2. Buch ist mir schon öfter begegnet. Schön, dass es dich bis jetzt so begeistern kann. Ich drücke die Daumen, dass es so bleibt, auch, dass dir das 1. Buch weiterhin gut gefällt.
    Einen Roman über das 8. Jahrhundert habe ich noch nicht gelesen. Es ist sicher eine schöne Abwechslung zum 19. Jahrhundert. :-)
    Ich lese zwar gerne historische Romane, aber nicht häufig. Deshalb bin ich auch noch nicht von irgendeinem Jahrhundert übersättigt. Romane, die im 19. Jahrhundert spielen, lese ich deshalb auch sehr gerne. Über als Männer verkleidete Frauen habe ich vielleicht zwei, drei Bücher erst gelesen. Für mich ist es daher noch interessant.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni,

    mich können ja historische Romane im Allgemeinen eher wenig begeistern. Außer ich habe echt extrem Lust darauf. Und dann greife ich auch sehr gerne einmal zu einem Ken Follett. ;)

    Ich bin aber ganz bei dir, wenn ein Klappentext einfach nur zu oberflächlich klingt, dann landet das Buch sehr schnell wieder im Regal und dort wird es auch, für mich, immer bleiben. ;)
    Ich kann es nicht genau beschreiben, aber es muss ein Funke auf mich übergehen, wenn ich rein nur nach dem Klappentext entscheide ein Buch mit nach Hause mitzunehmen.

    Klappentexte | Gemeinsam Lesen № 15

    Liebe Grüße,
    RoXXie

    AntwortenLöschen
  3. Hey Moni :)

    Freut mich, dass dich deine aktuellen Bücher beide überzeugen können. Ich wünsche dir da weiterhin ganz viel Freude beim lesen :D
    Mit interessanten Ideen kann man mich auch immer catchen, allerdings hab ich den Eindruck, dass es davon momentan eher weniger gibt. Viele KT klingen einfach nur gleich. Gut, da kann ich jetzt aber auch nur von "meinen" Genren sprechen.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Endlich komme ich zum Kommentieren. Der erste König sagt mir was. Das Buch habe ich schon mal gesehen. Das andere kenne ich leider nicht. Wünsche dir aber mit beiden noch viel Spaß!
    Ein Klappentext muss mein Interesse erwecken. Ich kann jetzt gar nicht sagen, ob es etwas gibt, das mich abschrecken würde.
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.