Mittwoch, 13. Mai 2020

Waiting on Wednesday #41 / Sabrina Qunaj / Der erste König

"Waiting on" Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Diese Woche: „Der erste König“ von Sabrina Qunaj


Der erste König von Sabrina Qunaj
Quelle: Goldmann
Kurzbeschreibung von Goldmann: 
Britannien im 8. Jahrhundert: Der junge Adlige Offa träumt davon, ein großer Krieger Mercias zu werden und das Land gegen die Waliser zu verteidigen. Doch als der König hinterhältig getötet wird, steht Offa plötzlich vor einer gewaltigen Aufgabe: Er selbst wird zum neuen König ernannt und soll die angelsächsischen Reiche unter Mercia einen. Die Krone verschafft ihm mächtige Feinde. Nicht zuletzt wegen der mysteriösen, schönen Drida, die vom fränkischen König Karl zum Tode verurteilt und auf dem offenen Meer ausgesetzt wurde. Als sie an Britanniens Küste gespült wird, bringt sie nicht nur Offas Herz sondern auch sein Reich in größte Gefahr …


Warum ich gerade auf dieses Buch warte?
Ich habe bisher alle historischen Romane der Autorin gelesen und war bisher immer begeistert und so möchte ich natürlich auch diesem Roman eine Chance geben. Dieser Roman spielt noch vor der Eroberung Großbrittaniens durch die Normannen, wo die Sitten meist noch rauer waren, aber wo einem die Zeit so manches Mal mit seinen scheinbar modernen Ansichten überrascht. Ich finde es spannend in die Geschichte einzutauchen, ungewöhnliche Namen und Orte kennenzulernen undmir vorzustellen, wie es wohl war zu jener Zeit gelebt zu haben. Der Klappentext klingt nach einem spannenden Konflikt, der mich begeistern könnte.


Erscheinungsdatum:
17. August 2020

Kommentare:

  1. Hi Moni!

    Ohhhh ja, auf das Buch freue ich mich auch schon sehr! Ich hab von der Autorin die Elfen Trilogie gelesen und auch die historischen Bände um die Geraldines :D Bin total gespannt auf ihre neue Reihe *.*

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      Die Elfen Trilogie habe ich tatsächlich nicht gelesen, aber die Geraldines mochte ich auch sehr gerne.

      LG, Moni

      Löschen
    2. Das waren meine ersten Bücher von ihr ;) Die fand ich richtig gut!!! Und da ich historisches ja auch gerne mag, hab ich die Geraldines dann natürlich auch ausprobiert - ich find ihren Stil klasse. Die neue Reihe wird sicher auch wieder so toll :)

      Löschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.