Dienstag, 12. Mai 2020

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Cyber Trips“ von Marie Grasshoff und bin bei 48%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Das Gras unter ihren Stiefeln war so weich, dass Andra am liebsten die schweren Schuhe von ihren Füßen gezogen hätte, um barfuß darauf zu laufen.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich habe letzte Woche „Maker‘s Curse“ von Trudi Canavan von beendet und bin daher bei Cyber Trips nicht ganz so weit voran gekommen. Ich mag die Welt von Neon Birds, ich liebe den Kontrast zwischen der neuen grüneren Welt, die darauf bedacht ist, nachhaltig zu leben, aber dennoch ein Militärstaat ist und dieser Bedrohung, die ebenjener Militärstaat durch eine künstliche Intelligenz erschaffen hat. Manche Kapitel enthalten so viele Gefühle und gerade liegt eine sehr interessante Begegnung in der Luft, die man auf dem instagram Account der Autorin schon gesehen hat. Ich bin sehr gespannt darauf und welche Richtung die Geschichte danach einschlagen wird.

4. Nimmst du an Bücherchallenges teil? Wenn ja, welche sind das und was gefällt dir daran und wenn nein, warum nicht?
Ich nehme an keinen Challenges teil, weil sie für mich persönlich einfach nicht funktionieren. Ich habe mal ne zeitlang über lovelybooks an so einer Gruppe teilgenommen, wo man ne Auswahl bereit stellen konnte und dann wurde abgestimmt, welches man lesen soll. Mir haben die Bücher meist keinen Spaß gemacht, wenn ich sie dann genau zu diesem Zeitpunkt lesen sollte. Ich muss meine Auswahl eher spontan und nach Lust und Laune treffen, sonst vergeht mir der Spaß am Lesen. Bei Rezensionsexemplaren geht das, weil das Bücher sind, auf deren Erscheinen ich eh hinfiebere, aber vorgegebene Themen oder es soll jetzt xy auf dem Cover sein, kann mich tatsächlich so gar nicht begeistern. Das ist eher ein Garant dafür, dass ich so gar keinen Bock habe, das Buch in dem Moment zu lesen und dementsprechend gefällt es mir dann auch einfach nicht. Ich bin da einfach anders gestrickt. Es gibt ja auch Menschen, die das anspornt, dann mehr zu lesen, aber ich persönlich brauche diesen Wettbewerb oder die Herausforderung dazu nicht.
  
Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Moni

    *Kaffee rüberschieb*
    Deine Abneigung gegenüber Challenges kann ich nachvollziehen.
    Ich habe auch schon bei der einen oder anderen Herausforderung in Buch-Communities nachgeschaut, aber die konnten mich wirklich nie begeistern. Doch es lag weniger an den Aufgaben selbst, als an der Forumsdiskussion, die einfach nur unüberschaubar wird. Ich mag das nicht.
    Daher nehme ich nur an Challenges teil, die ich auf meinem Blog verwalten kann und ich muss mich nur mit der URL bei den jeweiligen Hostern der Herausforderungen anmelden.

    Gemeinsam Lesen № 12 | Von einer Challenge zur Nächsten"

    Liebe Grüße,
    RoXXie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni,
    dein aktuelles Buch habe ich in der Vorschau gesehen. Ich bin aber immer noch dabei, meinen SuB von den vielen alten Büchern zu befreien.
    Du hast ja schon gemerkt, dass ich sehr gerne an Challenges teilnehme. Fast alle mache ich für mich allein. Am liebsten habe ich nicht so spezifische Aufgaben, sondern eher weitläufige Themen, die man großzügig interpretieren kann. Mein SuB ist so groß. Da gibt es genug Auswahl. Die Challenges helfen mir beim Abbau, weil ich dann auch mal zu den "Ladenhütern" greife. Es gab da auch schon einige positive Überraschungen, und mein SuB ist seitdem schon deutlich geschrumpft. :-)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Moni :)

    Der Kontrast, den du beschreibst, klingt wirklich spannend. Ich glaube, ich sollte mir das Buch doch mal genauer anschauen. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Freude beim lesen :)

    Ich mache die Challenges gerne nebenbei, ich mag es mir nämlich auch nicht gerne "vorschreiben" lassen, was ich lese. Die Cover-Challenge läuft bei mir ganz gut nebenher, da lese ich jetzt nicht unbedingt direkt ein Buch, um eine Aufgabe zu erfüllen.
    Ich nehme aber auch nicht an allen Challenges teil - manche sind ja darauf ausgelegt, wer die meisten Bücher gelesen hat und dafür lese selbst ich mit etwa 100 im Jahr zu wenig bzw. aus zu vielen verschiedenen Verlagen. Das macht dann auch einfach keinen Spaß, wenn man das Ziel von Anfang an nicht erreichen kann.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      Wenn du mit 100 gelesenen Büchern pro Jahr schon sagst, du liest zu wenig für Challenges. Ich lese gerade mal 40 Bücher pro Jahr. Ich könnte zwar ne Challenge mit einem Buch pro Monat schaffen, aber dann ist eben auch gleich mal ein Viertel der Bücher fürs Jahr verplant und das mag ich nicht so wirklich so.

      LG, Moni

      Löschen
    2. Jup, das finde ich auch immer noch krass. Aber ich erinner mich an die Impress-Challenge von vor ein paar Jahren, wo ich mit Ach und Krach 25 Bücher geschafft habe und schlussendlich dann leider die gewonnen haben, die die meisten Bücher gelesen haben ... und ich meine, die Siegerin hatte was um die 70. Als Vielverlagsleser ist das einfach nur eine absolut utopische Zahl.

      Löschen
    3. 70 Bücher aus nur einem Verlag???? Ich sehe durchs bloggen ja viele, die deutlich mehr lesen als ich. Für mich ist das unvorstellbar und hat Impress nicht auch nur ein Genre? Wenn ich Bücher von Impress sehe, habe ich beim Klappentext immer das Gefühl, das ist recht austauschbar. Das ist so ähnlich wie LYX, die auf New und Young Adult spezialisiert sind. Ich lese da dennoch auch mal ab und zu ein Buch von, aber 70 in einem Jahr, wäre mir persönlich auf Dauer zu langweilig. Aber gut, da ist jeder wieder anders.

      LG, Moni

      Löschen
  4. Nabend Moni,

    obwohl ich nicht so wirklich Fan von Sci-Fi bin, klingt Deine Erzählung spannend mit den unterschiedlichen Kontrasten. Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Spaß damit!

    Mit den Challenges bin ich ganz bei Dir. Zum JAhresanfang war ich allerdings noch voll motiviert, mittlerweile habe ich eingesehen, dass das nichts für mich ist. Ich danke Dir übrigens für den Satz zu dem Bücheraussuchen. Ich habe mit einer Freundin gerade vorhin darüber gesprochen so eine Aktion bei mir zu machen, ABER nun wo ich Deinen Satz lese erinnere ich mich wieder, warum ich bei sowas immer scheitere. GENAU weil ich in dem Moment vielleicht keine Lust drauf habe, selbst wenn ich 3 auswähle, kanns sein, dass ich in der Sekunde dann nicht mehr will. DANKE! Ich werde das nicht machen und weiterhin selbst aussuchen.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      Es freut mich, wenn ich dich zumindest etwas neugierig machen konnte. ;)

      LG, Moni

      Löschen
  5. Hallo Moni,

    dein Buch kenne ich, habe es aber nicht gelesen. Weiterhin viel Spaß damit!

    Ich verstehe was du meinst, dass dir das Lesen so keinen Spaß gemacht hat. Deshalb suche ich mir nur Challenges aus, bei denen ich trotzdem noch mehr oder minder frei wählen kann, was ich lese. Und ich mache mir keinen Druck, wenn ich die Challenge nicht schaffe. Für mich sind sie eher Anreiz, um mehr vom SuB zu lesen. Ich kaufe keine Bücher extra für eine Challenge.

    Da ich etwas spät dran bin heute, hinterlasse ich die mal meinen Link: Hier geht's zu meinem Beitrag.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend Moni
    Gegensatz zu dir habe letzte Woche eigentlich am Wochenende den zweiten Band "Cyber Trips" echt durch gesuchtet. Keine ich bin noch fertig mit dem Buch. Ich habe gerade wieder die Charaktere Bilder von Cyber Trips bei der Autorin Instagram angesehen. Jetzt habe ich wieder Lust das Buch weiter zu lesen.

    Mein Beitrag

    Bleibt gesund!
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,

      Das hätte ich auch gerne gemacht, aber ich hatte leider keine Zeit. Heute müsste ich mit dem Abschnitt fertig werden und am Wochenende gibt es dann den Rest.

      LG, Moni

      Löschen
  7. Hallo Moni,

    ich mag auch nur Challenges, die ich selbst verwalten kann und dazu gehört auch, das ich entscheide was ich lese. Ich habe mich für die LYX Challenge entschieden, da ich sehr viele Bücher aus dem Verlagsprogramm lese udn deswegen, die Challenge fasz von alleine läuft. Alles andere wäre mir zu stressig.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem aktuellen Buch.

    Viele Grüße
    Jenny von Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.