Dienstag, 28. Januar 2020

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Die Kinder der Erde“ von Adrian Tchaikovsky und bin auf Seite 55/670.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Ihr Name hat sowohl eine einfach als auch eine komplexe Form“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich befürchte ich habe mir ein Buch ausgesucht mit Superspinnen als intelligente Wesen auf der zweiten Erde und ich habe ehrlich gesagt jetzt schon Angst. Das Buch schreit echt mit jeder Faser Science-Fiction. Den Schreibstil finde ich nicht ganz einfach und man muss sich konzentrieren, aber das stört mich nicht wirklich, da ich das durchaus erwartet habe. Die Spinnen hingegen nicht, wenn es sich denn bewahrheiten sollte. Die Geschichte spielt fast 2000 Jahre in der Zukunft und auf der Erde muss so einiges schief gegangen sein. Ich bin sehr gespannt, was wir hierzu noch erfahren und wie sich das Leben auf dieser neuen Erde gestalten wird. Das Buch hat auf jeden Fall noch viel Potenzial richtig gut zu werden.

4. Welchem Genre kannst du absolut nichts abgewinnen und warum?
In diese Kategorie fällt wohl am ehesten noch Horror. Ich gucke weder Filme noch lese ich das Genre. Ich grusel mich einfach nicht gerne.
  
Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Hallo Moni,
    dein aktuelles Buch sagt mir etwas. Ich kann es gerade aber nicht zuordnen. Es kann sein, dass ich es beim Stöbern nach Sci-Fi entdeckt habe.
    Horror hätte ich auch nennen können. Ich bin ein richtiger Angsthase. Ich habe mich mal dazu überreden lassen, den Film Düstere Legenden zu schauen. Danach habe ich wochenlang unter mein Auto und auf die Rückbank geschaut, bevor ich eingestiegen bin. Ich bin auch nicht fürs Gruseln.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tinette,

      Das hätte mir auch passieren können. Ich musste auf einem Geburtstag mal Saw gucken, weil alle anderen das auch sehen wollten. Ich hab extra meine Brille abgenommen, damit ich weniger sehe. Der Rückweg zu Fuß danach war dennoch gruselig.

      LG, Moni

      Löschen
  2. Guten Morgen Moni =)

    Dein Buch hört sich total spannend an! Das wäre sogar was für mich =). Naja ein großer Fan von Spinnen bin ich nicht, aber der Rest klingt super.
    Viel Spaß damit.

    Horror ist auch überhaupt nicht meins.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,

      Bisher hat der Autor die Spinnenteile dennoch interessant hinbekommen und es ist nicht gruselig. Kann noch kommen, aber bisher finde ich die Weiterentwicklung der Spinne interessant, weil der Autor aufzeigt, was sich mit jeder neuen Evolutionsstufe entwickelt hat.

      LG, Moni

      Löschen
  3. Huhu!
    Oje, Spinnen .. die brauche ich auch nicht. Trotzdem wünsche ich dir viel Spaß mit deinem aktuellen Buch!
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Caro,

      Mit denen hatte ich beim Klappentext auch absolut nicht gerechnet. Aber so schlimm ist es bisher nicht.

      LG, Moni

      Löschen
  4. Hey Moni :)

    Dein aktuelles Buch kannte ich noch nicht, aber bei Spinnen würde ich wohl auch eher auf Abstand gehen^^ anschauen tue ich mir das aber trotzdem mal. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim lesen :D

    Mit Horror kann ich auch überhaupt nichts anfangen. Dafür bin ich wohl zu zart besaitet^^

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni,
    mit dem Genre Horror kann ich auch absolut nichts anfangen. Irgendwie bin ich dafür ein zu großer Angsthase :D

    Dein aktuelles Buch sagt mir leider nichts, aber es klingt schon ein wenig interessant. Auch wenn ich von den Spinnen jetzt nicht so begeistert bin.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah,

      der Klappentext hatte sie auch nicht erwähnt, aber es ist weniger schlimm als gedacht.

      LG, Moni

      Löschen
  6. Hey liebe Moni,

    oh die Spinnen würden mich noch nichtmal stören aber die futuristische Welt dann schon eher. das maximalste an Fantasy Elementen (science Fiction ist für mich auch ne Art Fantasy) was ich lese ist Urban Fantasy, das ist dann im gewohnten Umfeld nur mit fremden Charakteren. Alles andere ist mir zu abgehoben, da komme ich nicht mehr klar dann.

    Horrofilme habe ich früher total gerne geschaut je brutaler desto besser, aber ich schaue schon seit einigen Jahren kein TV mehr und lesen tue ich Horror auch eher nicht.

    Für mich ist Belletristik am Allerschlimmsten. Da hat mich bisher noch jedes Buch enttäuscht und eingeschläfert, ich mag das nicht wenn man um drei Ecken denken muss :-(

    Liebe Grüße (und ich versuche wieder regelmäßig dabei zu sein ;-))
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lari,

      Aber du liest doch auch historische Romane? Historische Romane zählen auch zur Belletristik, aber ich glaube, ich weiß, welche Art von Büchern du meinst. Diesen ganzen allgemeinen Sachen, die im Hier und Jetzt spielen lese ich meist auch nicht.

      LG, Moni

      Löschen
  7. Hey! Horror lese ich heute schon zum zweiten Mal als Antwort und wundere mich selbst darüber, einfach weil mir nicht mal ein Horror-Buch einfallen würde, da ich bei Horror immer an Filme denke statt an Bücher. :)
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.