Dienstag, 19. November 2019

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Schwert und Krone 4 - Herz aus Stein“ von Sabine Ebert und bin bei 73%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Entsetzt schrie Hedwig auf.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Auch dieser Teil begeistert wieder mit einem extrem geringen Anteil an fiktiven Personen. Die Recherchearbeit der Autorin muss sehr akribisch gewesen sein, um das Leben so hautnah zu rekonstruieren. Besonders gefällt mir der Einblick in das Leben der Frauen. Die Geschichte wurde zwar meist von Männern geschrieben, ihren Erfolg haben sie oftmals nicht nur sich selbst, sondern auch den Frauen an ihrer Seite zu verdanken, die es verstehen den engen Rahmen, den ihnen die Gesellschaft jener Zeit zugestand, geschickt zu nutzen.

4. Wenn du dich in eine Geschichte hinein wünschen könntest, in welche wäre das und was würdest du unternehmen wollen?
Vor etwas längerer Zeit hatten wir diese Frage so ähnlich schon einmal.
Ich würde gerne mal nach Waringham, um dort einen Tag auf dem Gestüt zu verbringen. Am besten bei schönem Wetter im Frühjahr oder am Anfang des Sommers. Das stell ich mir sehr interessant vor.
Bei den Fantasy-Welten würde ich gerne mal in die Welt von „Das Zeitalter der Fünf“ von Trudi Canavan eintauchen und da würde ich dann gerne Traumvernetzungen lernen. Wäre das nicht cool, wenn man sich mit Freunden, die vielleicht sogar weit weg wohnen, im Traum treffen könnte. Schlafen und soziale Kontakte miteinander verbunden. Wenn das nicht effizient ist, weiß ich auch nicht.
  
Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.