Dienstag, 6. August 2019

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Die dunkle Gabe von Shannara I - Elfenwächter“ von Terry Brooks und bin auf Seite 305/479.
Außerdem hat die Leserunde auf der lesejury zu "Teufelskrone" von Rebecca Gablé begonnen. Hier bin ich auf Seite 229/928.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Elfenwächter: „»Von Osten nähert sich ein Luftschiff«, rief Mirai und zeigte zurück zum Flugfeld von Bakrabu, von dem sie vorhin losgegangen waren.“
Teufelskrone: „»Der Löwenritter hat schon wieder eine Rothaarige ins auge gefasst, wie üblich«, bemerkte Pentecôte und ruckte das Kinn zu der Magd hinüber, die mit einem Steinguttopf aus dem Speicherhaus kam und ihrerseits die Ankömmlingeneugierig betrachtete.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Elfenwächter: Dieser Fantasy-Roman gefällt mir echt gut. Es gibt die ganze Zeit eine unterschwellige Spannung und eine myteriöse Prophezeiung gab es auch schon. Die Druiden haben sich auf den Weg gemacht, die verloren gegangenen Elfensteine wiederzufinden. Dass ich die ganzen vorherigen Bände nicht gelesen habe, ist kein Problem. Es gibt zwar immer wieder Hinweise auf andere Teile der Reihe. Diese machen allerdings eher neugierig. Alles was man für diese Geschichte wissen muss, erfährt man auch in diesem Roman.

Teufelskrone: Es ist ein Roman von Rebecca Gablé und ich liebe ihn wie immer. Die berühmte Pferdezucht von Waringham gibt es noch nicht, was etwas ungewohnt ist. Die typischen Waringham-Eigenschaften tauchen aber auch hier auf, so dass man sich sofort wieder heimisch fühlt. Die Zeit von Richard Löwenherz und John Ohneland ist spannend. Die Rivalität und der Hass beider Brüder ist spürbar. Ich bin also sehr gespannt, was da noch so kommen wird. Die für Gable so typischen Anekdoten, die wahr sind, kamen auch schon vor.

4. Beschreibe die für dich perfekte Buchumgebung. Isst du dabei etwas oder hast du ein Getränk neben dir stehen?
Diese Frage erinnert mich an meinen Schaukelstuhl, den ich habe, aber dennoch zu wenig nutze. Meine Leseecke ist noch nicht ganz perfekt. Der alte Schreibtisch muss weg und ein schöner Teppich und eine neue passende Decke müssen her. Wenn da dann noch ein kleiner Tisch neben steht, auf dem  man ein Getränk abstellen kann, dann ist alles perfekt würde ich sagen.
  
Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Moni :)

    Namentlich sagt mir nur das erste Buch was. Aus der Reihe um Shannara habe ich auch schon ein Buch gelesen, das hat mich aber nicht so ganz überzeugt. Ich wünsche dir mit beiden Büchern noch viel Lesefreude :D

    Klingt auf jeden Fall nach einer sehr gemütlichen Leseecke :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Moni =)

    Ein Schaukelstuhl hört sich total gemütlich an, um darin zu lesen =). Wir haben seit kruzem eine riesige Hängematte. Ich hab mir schon bildlich vorgestellt wie ich darin liege und in meinem Buch versinke. Leider hat sich herausgestellt, dass das gar nicht so bequem ist wie ich dachte ^^. Vielleicht muss ich auch erst noch die richtige Position finden =).
    Viel Spaß mit deinen Büchern.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni!
    Auf die "Teufelskrone" bin ich auch schon sehr gespannt. Mal sehen, ob ich bis zum Taschenbuch warten kann. ;-)
    Ich habe seit gut eineinhalb Jahren eine gemütlich Leseecke in unserem Häuschen, mit einem Sessel, einer Decke und eben genau dem Tischchen, wo man ein Getränk abstellen kann. Eigentlich ist es ein ausrangierter Nachttisch, praktisch, denn er hat zwei Schubladen für Krimskrams wie Lesezeichen, Taschentücher usw.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni :)

    ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinen aktuellen Büchern.
    Ich brauche nichts Besonderes zum Entspannen und Lesen, oft reicht ein ruhiges Plätzchen.

    meinen Beitrag für diese Woche findest du hier:
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2019/08/06/gemeinsam-lesen-19/

    Lg, Dani

    AntwortenLöschen
  5. Hi Moni,

    die Leserunde hatte ich bei der Lesejury auch gesehen. Ich mag die Leserunden immer sehr dort und habe schon an einigen teilgenommen. Von Rebecca Gable habe ich noch nichts gelesen. Sie ist einfach nicht in meinem Genre unterwegs. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Schinken. Geht die Leserunde bei über 900 Seiten eigentlich länger?

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura,

      Bei Teufelskrone geht die Leserunde über 4 Wochen. Ich meine es gibt mal 3 und mal 4 Abschnitte. Danke, der erste Abschnitt war schon mal gut. Ich denke, ich werde sehr viel Spaß haben.

      LG, Moni

      Löschen
  6. Hallo Moni,

    deine Bücher kenne ich noch nicht, aber zumindest das Erste könnte auch was für mich sein. Der Roman von Rebecca Gablé ist mir ehrlich gesagt ein bisschen zu umfangreich. Außerdem lese ich auch nicht wirklich Historisches, aber es freut mich, dass du Spaß mit deinen Büchern hast.

    Ich wünsche dir noch viele schöne Lesestunden. Einen Schaukelstuhl hätte ich übrigens auch sehr gerne. :D

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni,
    ich kenne beide Bücher nicht. Zum Geburtstag habe ich Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé geschenkt bekommen. Ich sehe ja gerade, dass Teufelskrone eine Fortsetzung davon ist. Da habe ich ja noch ein paar Bände und einige Seiten vor mir, bis ich zu diesem Buch käme. :-) Schön, dass es dir so gut gefällt. Vielleicht sollte ich mal mit der Reihe beginnen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tinette,

      Teufelskrone ist zwar der 6. Waringham Band, der erscheint, aber zeitlich spielt es einige Generationen vor Das Lächeln der Fortuna. Es ist also praktisch, der neue 1. Band und in Der König der purpurnen Stadt kommt der Vater von Robin of Waringham aus Das Lächeln der Fortuna vor.

      LG, Moni

      Löschen
  8. Hallo Moni,
    ein Schaukelstuhl wäre echt ein Traum :P hätte ich auch gerne und auch den Platz dafür... :D
    Klingt aber sehr gemütlich, wie du dir die Ecke einrichten möchtest :).

    Deine Bücher sind mir unbekannt. Von Terry Brooks habe ich aber immerhin schon einmal was gehört, aber noch nichts gelesen.

    Lieben Gruß
    Eva
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  9. Hi Moni!
    Bei der Teufelskrone bin ich erst auf Seite 140 (ja, seit gestern hat sich doch bisschen was getan ;)). Bei der Leserunde hab ich fast den Eindruck, dass ich als einzige den ersten Leseabschnitt noch nicht fertig habe - wollte aber nicht zu früh anfangen, weil dann die Zeit zum Weiterlesen so quälend langsam vergeht ;).
    Oh, du hast eine eigene Leseecke, auch schön! Ich bin gern auf der Couch, da bin ich in der Nähe von meinem Mann.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.