Dienstag, 17. Juli 2018

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Marco Polo - Bis ans Ende der Welt“ von Oliver Plaschka und bin bei 52%.
Außerdem habe ich mit „Die Bücherjäger“ von Dirk Husemann angefangen und bin hier bei 23%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Marco Polo: „Die Geschichte von Prinzessin Mondschein war eine Geschichte voller Missverständnisse.“
Die Bücherjäger: „Die Schritte der beiden Männer knirschten im Schnee.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Marco Polo: Gerade gefällt mir das Buch wieder besser. Die unendlichen Abfolgen, an welchem Ort wir uns befinden und wo wir als nächstes hinreisen sind vorbei. Jetzt erzählt Marco Polo seine Erlebnisse im Reich das Kublai Khan und das ist wieder interessant. Total begeistern tut mich das alles nicht, aber ich verfolge die Geschichte gerne und finde es interessant, etwas über die Mongolen und ihre Lebensweise zu erfahren.

Die Bücherjäger: Definitiv auch kein Buch, dass mich nicht vom Hocker reißt. Der Schreibstil lässt sich gut lesen und die Geschichte ist ganz interessant, auch wenn es ein wenig ins Abstruse abdriftet. Von der Zeit her ist es natürlich ein historischer Roman, für mich persönlich ist es eher ein Roman mit historischem Setting. Es wird denke ich in eine gewisse Verfolgungsjagd ausarten. Unterhält mich ganz gut, begeistern tut es mich eher nicht.

4. Wie sieht euer perfekter Urlaubstag aus?
Da gibt es durchaus unterschiedliche Varianten. Es kommt ja auch immer darauf an, ob ich im Urlaub wegfahre oder nicht. Ein ganz wichtiger Punkt für einen tollen Urlaubstag ist auf jeden Fall mein Neffe, mit dem ich gerne Zeit verbringe, aber natürlich steht auch mehr lesen auf dem Plan. Wenn ich wegfahre, mag ich eine Mischung aus Strandurlaub und Kultur. Im letzten Urlaub kam die Kultur und  das Lesen eher kurz, es war dennoch ein sehr schöner Urlaub, weil ich wirklich mal abgeschaltet habe und es waren halt komplette 10 Tage mit meinem Neffen. Da haben wir viel Zeit im und am Wasser verbracht, das schöne Wetter genossen und es gab tatsächlich nur kleine Ausflüge in die Stadt, zu einer anderen Insel oder mit dem Fahrrad.

Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Moni,

    deine Bücher kenne ich mal wieder nicht. Schön, dass dir Marco Polo nun wieder etwas besser gefällt.
    Bei mir kommt es im Urlaub auch immer darauf an, wo ich ihn verbringe, ob zu Hause oder ob ich verreise.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Moni :)

    Die Bücher kenne ich beide noch nicht, schade, dass sie dich nicht komplett vom Hocker hauen können. Aber mich freut es, dass dir zumindest Marco Polo etwas besser gefällt :)

    Bei deinem Beschreibungen bekomme ich jetzt glatt Lust auf Urlaub ;)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni!

    Schön das dein Neffe zu einem perfekten Urlaubstag gehört. Die Kleinen werden aber zu schnell groß, da muss man alle Zeit nutzen.

    Ich wünsche dir heuet einen schönen Tag!

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Viel zu schnell. Dieses Jahr wird mein Neffe schon drei und seit kurzem braucht er auch keine Windel mehr.

      LG, Moni

      Löschen
  4. Hey Moni,

    Marco Polo kenne ich ja von dir noch von letzter Woche :) Schön, dass es dir nun besser gefällt.

    Deine Urlaubseinstellung gefällt mir und ich freu mich, dass dir dein Neffe so viel bedeutet ♥ Ich habe derzeit Urlaub und die Frage passt daher ganz gut :D
    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Moni,

    deine Bücher kenne ich gar nicht, liegt aber wahrscheinlich am Genre :D

    Dein Urlaubstag bzw. die Varianten klingen auf jeden Fall schön :) Ich bin auch ein Fan von einer Mischung aus Entspannung & Kulter, ich finde davon hat man einfach immer am Meisten um sich später daran zu erinnern:)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Moni,
    du bist aber eine sehr hingebungsvolle Tante. Da freut sich dein Neffe bestimmt wenn er soviel Zeit mit dir verbringen darf.
    Leider sagen mir auch deine Bücher nichts, aber sowie sich deine Beschreibung anhört sind es auch nicht unbedingt Must have`s

    Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Moni,
    in Urlaub komme ich auch nicht wirklich zum Lesen, weil man dann immer mehr Zeit mit der Familie oder auch Ausflüge macht. Da ist man abends viel zu müde, um noch zu lesen :D

    Liebe Grüße,
    Jule von Magic Foxy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jule,

      Das kommt natürlich immer auf die Art des Urlaubes an. Durch mein Neffen komme ich aber meist tasächlich nicht so zum Lesen. Was ein bisschen schade ist, weil wenn ich arbeite, hbe ich auch keine wirkliche Zeit mehr.

      LG, Moni

      Löschen
  8. Hey Moni,
    Dein Urlaubstag klingt aber auch toll :)
    viel Spaß weiterhin beim Lesen!
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.