Dienstag, 1. Mai 2018

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Die fremde Prinzessin“ von Sabrina Qunaj und bin bei 66%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Lia hielt sich nur schwer davon ab, mit den Fingern auf die hohe Tafel zu trommeln, während Aoife oben ihr Kind zur Welt brachte.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Immer noch ein toller historischer Roman. Die letzten Tage hatte ich nicht so viel Zeit zum Lesen, sonst wäre ich sicher schon fertig. Es liest sich leicht und flüssig und ich kann mir alles gut vorstellen. Die Geschichte Basilia de Clares ist mega interessant. Sabrina Qunaj hat hier wieder eine tolle historische Person gefunden. Wahrscheinlich ist über Basilia eher weniger bekannt, mn merkt aber dennoch, dass dieser Roman wieder gut recherchiert worden ist.

4. Habt ihr in den Mai getanzt oder nutzt ihr den Tag zum Lesen?
Ich hatte Besuch von meinem 2,5 Jahre alten Neffen. Wir haben uns das gestern Abendd richtig gut gehen lassen mit Pfannkuchen und Nutella. :) Sobald mein Neffe gegen Mittag wieder weg ist, werde ich die Zeit aber definitiv zum Lesen nutzen.

Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Hallo Moni!

    von deinem Buch habe ich schon viel Gutes gehört und dir scheint es ja auch gut zu gefallen!
    Ich lese gerade auch zur Abwechslung mal einen historischen Roman.
    Hier findest du meinen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Rubine

    AntwortenLöschen
  2. Huch, da habe ich gerade festgestellt, dass ich dir noch gar nicht gefolgt bin! Wie konnte mir das passieren? 😆
    Natürlich bleibe ich gerne auf deiner tollen Seite.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,

    von deinem Buch habe ich bisher noch gar nichts gehört, aber jetzt werde ich mir gleich mal den Klappentext durchlesen. Du hast einen wirklich schönen Blog :)

    Hier findest du unsere aktuellen Bücher

    Liebe Grüße
    Luisa von unzensiert♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Luisa für dein liebes Kompliment!
      LG, Moni

      Löschen
  4. Hallo Moni,

    das hört sich nach einem super Abend an :-) Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Buch !!

    Gemeinsam Lesen #4

    Wünsche dir einen gemütlichen 1. Mai.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich muss zugeben, dass ich über Basilia de Clares absolut gar nichts weiß... Aber meine historische Allgemeinbildung ist auch nicht so gut, was ein Grund dafür ist, warum ich vorhabe, öfter mal historische Romane zu lesen.

    Im Moment lese ich einen, der 1825 im ländlichen Irland spielt, da habe ich auch schon viel über die Zeit gelernt!

    Bei Interesse findest du meinen Beitrag [ HIER ]

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mikka,

      Basilia de Clare muss man auch nicht kennen, eher hat man schon mal von ihrem Vater Richard de Clare alias Strongbow gehört. Ich wette im Nachwort wird stehen, über Basilia selber ist nicht viel bekannt. So hat die Autorin ihre Hauptperson bisher immer ausgewählt, so dass auch noch viel Platz für die eigene Fantasie bleibt. Das finde ich aber durchaus legitim.

      LG, Moni

      Löschen
  6. Hey Moni :)

    Von dem Buch habe ich bisher noch nichts gehört, ist ja aber auch nicht so mein Genre.
    Ich wünsche dir aber noch viel Freude beim lesen :D

    Und das mit deinem Neffen klingt auch richtig schön :) und heute wünsche ich dir noch viel Freude beim lesen ;)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Tag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hi Moni,

    von Sabrina Qunajs Reihe habe ich auch schon einiges gehört. "Aoife", was für ein Name! Ich hätte keine Ahnung, wie ich ihn aussprechen sollte!^^
    Dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Laura :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, gerade rausgefunden, dass ich sie immer vollkommen falsch lese, aber das tue ich bei den walisischen Namen wahrscheinlich auch. Ist auf jeden Fall die irische Variante von Eva. :D

      LG, Moni

      Löschen
  8. Hallo Moni,

    das mit der Zeit kenne ich. Wenn ich mir vornehme nur zu lesen, kann ich fast sicher sein, dass etwas dazwischenkommt :)

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen Moni,
    Pfannkuchen mit Nutella klingt super! Muss ich auch mal wieder machen :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich zwar nicht, aber es klingt super und von Sabrina Qunaj wollte ich sowieso noch etwas lesen, werde es mir mal genauer ansehen :) Viel Spaß beim Lesen
    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Moni,
    danke. Auf den gebrochenen Fuß hätte ich wirklich verzichten können. (Obwohl es nicht übel ist, wenn man mal richtig verwöhnt wird ;-))
    Bei dem Thriller waren wohl meine Erwartungen viel zu hoch. Bis jetzt finde ich ihn nicht schlecht, aber als den besten Thriller würde ich ihn nicht bezeichnen. Er ist bis jetzt teilweise langatmig.
    Schön, dass dir dein aktuelles Buch gefällt. Ich habe mir mal die Leseprobe zu Die Tochter des letzten Königs besorgt. Die Reihe hört sich wirklich interessant an. Und ich mag es, wenn historische Personen vorkommen. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)

    Das Buch kannte ich noch gar nicht, aber das liegt vermutlich daran, dass ich kaum historische Romane lesen. Das sind meistens so Wälzer, die mich abschrecken :D

    Ich hoffe, du hattest noch einen schönen Tag mit deinem Neffen.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.