Dienstag, 13. Februar 2018

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
„Die Kathedrale des Lichts“ von Rainer Ruben Laurin habe ich letztes Wochenende beendet.
Derzeit lese ich „Die Gabe der Könige“ von Robin Hobb und bin bei 19%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die Gabe der Könige: „In einigen Königreichen und Ländern ist es Sitte, dass männliche Nachkommen gegenüber weiblichen in der Erbfolge Vorrang genießen.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Die Kathedrale des Lichts: Das Buch konnte mich doch noch in gewisser Weise packen und ich habe durchaus einige interessante Informationen für mich mitgenommen. Meine ausführliche Rezension zum Buch folgt am Samstag.

Die Gabe der Könige: Hier bin ich nicht wirklich viel weiter gekommen, weil ich mich auf das anderen Buch konzentriert habe und dieses beenden wollte. Die Kapitel in diesem Buch finde ich sehr lang, aber sie sind durchaus interessant. Jedes Kapitel behandelt ein anderes Thema. Am Anfang gibt es immer einen Ausschnitt aus der Chronik, die Fitz schreibt und dann geht das Ganze in eine Ich-Erzählung über. Bisher gefällt mir das Buch gut.

4. Verständnis oder wirres Kopfschütteln? Wie gehen Freunde, Familie und Bekannte mit deiner Lesesucht um?
Das ist ganz unterschiedlich. Ich habe auch Bekannte, die Lesen für absolute Zeitverschwendung halten und mir erzählen wollen, ich solle mir mal ein Leben anschaffen. Das ist aber wirklich die Ausnahme. Bei meinen Freunden und Familie tolerieren das alle oder finden es toll, dass ich so viel lese, aber ansonsten nerve ich die auch nicht großartig damit. Soviel bekommen die davon eigentlich gar nicht mit. In meinem Freundes- und Familienkreis habe ich tatsächlich niemanden sonst, der so viel liest wie ich. Die meisten lesen höchstens mal im Urlaub ein Buch, aber ansonsten nicht. Da stehen eher Dinge wie Fitness und Ernärung im Vordergrund.

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und werde im Laufe des Tages sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Moni

    Ich kann mir bei dir sehr gut vorstellen, dass du dir ein Leben angeschafft hast. Alleine der Spruch ist fragwürdig. Wir können auch mal für uns sein. Wir lesen halt gerne schöne Bücher. Wir können doch auch nichts dafür, wenn andere ständig von irgendjemanden unterhalten werden müssen.
    Ich mag sehr gerne mir anderen Menschen was unternehmen. Jedoch bin ich auch nicht mit mir allein traurig. Mit einem guten Buch ist man auch gar nicht alleine. Da hat man mit sehr vielen unterschiedlichen Menschen zu tun. Andere dürfen gerne in die Flimmerkiste glotzen. Ich habe daran nichts auszusetzen. Leben und leben lassen!
    Viel Spaß mit deinem aktuellen Buch.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sehe ich das auch, Gisela.
      Danke für deinen lieben Kommentar.

      LG, Moni

      Löschen
  2. Guten Morgen Moni
    Dein Buch sagen mir persönlich leider nix. Ich wünsche dir viel Spaß beim weiter lesen.

    Mein Umfeld hat Verständnis das ich lese. Aber ich kann leider nicht über ein unterhalten bzw. darüber diskutieren. Deshalb habe ich mein Blog. Ich kenne des auch von meinen Umfeld das Thema Sport sehr hoch Kurs ist.

    Mein Gemeinsam Lesen - Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Moni,
    dein Buch kenne ich mal wieder gar nicht - ist einfach nicht mein Beuteschema. Schön, dass es dir bisher so gut gefällt. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!
    Ich treffe mit meiner Lesesucht eher auf Unverständnis in meinem Umfeld, ein Grund, weshalb ich unter die Blogger gegangen bin, um Gleichgesinnte zu treffen.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,

    "Die Gabe der Könige" ist eine wirklich tolle Trilogie. Lies auf jeden Fall auch die anderen beiden Teile ;)


    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni,
    seltsamer Spruch ...
    Ja, ich glaub, die meisten kriegen das bei mir auch gar nicht mit, da ich es nicht groß erzähle, höchstens mal, wenn es paßt. Ich glaub, die meisten wissen eher, dass ich bogenschieße (gut, das ist auch neu und noch aufregend :)
    Hier mein Beitrag
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Daniela,

      Bogenschießen ist aber auch echt mal ein spannendes Hobby. ;)

      LG, Moni

      Löschen
  6. Guten Morgen Moni,

    dein aktuelles Buch kenne ich nocht nicht. Ich glaube es ist auch nicht ganz mein Genre. Aber ich wünsche dir noch viel Spaß damit.
    Wie schade, dass manche Lesen als Zeitverschwendung sehen. Wo kann man denn sonst, so viele Geschichten erleben und in andere Welten eintauchen?

    Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabrina,

      Das weiß ich auch nicht. In der Regel rede ich mit so einer Person aber dann auch nur einmal darüber. Ist halt ein ganz anderer Typ. Jeden Tag mit Freunden verabredet. Fernsehen guckt die Person auch nicht. Hat auch an sich viele Freunde. Da bin ich ja auch eher wählerisch, aber das ist auch nicht unbedingt etwas schlechtes. Ich habe lieber weniger, aber dafür gute Freunde. ;)

      LG, Moni

      Löschen
  7. Hallöchen Moni =)

    Bei dir geht es gefühlt so oft um Könige, dass ich mich immer schon wundere, wenn es mal nicht der Fall ist :-P.
    In meinem Umkreis gibt es auch niemanden, der so viel liest wie ich bzw. das gleiche liest wie ich. Schätze deshalb hab ich meinen Blog. Damit ich mich mit euch austauschen kann =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,

      Es sind halt oft historische Romane und High Fantasy hat eben auch oftmals eine ans Mittelalter angelehnte Welt, daher wohl die vielen Könige. :D

      LG, Moni

      Löschen
  8. Moin Moni!

    Ich habe von einigen gehört, das ihr Blog am WE nicht richtig lief. Ich drück die Daumen, das es jetzt wieder läuft.

    Meine Freunde lesen selbst alle viel, weswegen ich mich dort auch sehr gut austauschen kann. Die einzige aus meiner Familie die ab udn u etwas gegen das Lesen sagt, ist meien Großmutter. Da läßt sich abe rgut ignorieren. Ich schiebe es darauf, das es halt eine andere Generation ist.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny,

      Ja, meiner gehörte da auch mit zu, aber jetzt geht es zum Glück wieder. Das war wirklich sehr nervig. Dadurch bin ich auch bei der Liste von lesestunden rausgeflogen.

      LG, Moni

      Löschen
  9. Hallo Moni :)

    Von "Die Gabe der Könige" habe ich schon Gutes gehört! Ich tue mich mit so extrem langen Kapiteln auch manchmal etwas schwer muss ich sagen ...

    Ich habe tatsächlich auch schon einen Menschen getroffen, der Lesen für Zeitverschwendung hält. Ich meine generell kann da natürlich jeder seine Meinung haben und es muss ja nicht jeder Lesen toll finden nur weil ich es mag aber in dem Fall war das echt schon übel wie sehr ich dazu angegriffen wurde in dem Fall ... traurig eigetlich ^^
    Ansonsten habe ich aber auch nur positive Erfahrungen gemacht :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.