Dienstag, 6. Februar 2018

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese derzeit „Die Kathedrale des Lichts“ von Rainer Ruben Laurin und bin hier bei 37%.
In „Die Gabe der Könige“ von Robin Hobb habe ich auch kurz reingeluschert und bin hier bei 15%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die Kathedrale des Lichts: „Das Rauschen des zu Tale drängenden Stromes erfüllte die Luft.“

Die Gabe der Könige: „Man erzählt eine Geschichte von König Viktor, ihm, der die Gebiete landeinwärts eroberte, aus denen schließlich das Herzogtum Farrow entstand.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Die Kathedrale des Lichts: Leider konnte mich das Buch immer noch nicht wirklich für sich einnehmen. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Einblicke in den Kathedralenbau finde ich auch interessant, aber ich fiebere immer noch mit keiner Person so wirklich mit. Für mich plätschert alles eher so vor sich hin und ist durchaus ganz nett zu lesen, mehr aber auch nicht. Ihr merkt Begeisterung sieht anders aus.

Die Gabe der Könige: Den Anfang finde ich schon mal sehr vielversprechend. Der kleine Fitz ist mir sehr sympathisch und ich bin gespannt, was es mit der Gabe auf sich hat. Allzuviel ist noch nicht passiert, aber bisher liest es sich wie High Fantasy ganz nach meinem Geschmack. Ich muss allerdings gestehen, dass ich dachte Robin Hobb wäre ein Typ. Da bin ich der Marketingmasche ja voll auf den Leim gegangen. So kann es manchmal laufen mit den Erwartungen und Vorurteilen. :D

4. Macht ihr bei Lesechallenges auf anderen Blogs mit? Wenn ja, was gefällt euch daran? Wenn nein, was gefällt euch nicht daran?
Ich nehme nicht an Lesechallenges teil. Ich finde manche zwar ganz interessant, aber mir persönlich ist das zu aufwendig ein passendes Buch zu jedem Thema zu suchen. Oftmals sollen diese Challenges ja auch dem SUB-Abbau dienen und einen SUB habe ich gar nicht. Ich lese halt einfach viel lieber spontan das worauf ich in dem Moment Lust habe. Ich verstehe durchaus den Reiz an diesen Challenges und ich war auch durchaus mal versucht, aber letzten Endes habe ich mich doch dagegen entschieden, weil ich glaube, dass es für mich zu viel Druck wäre und mir dann der Lesespaß verloren gehen würde.

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und werde im Laufe des Tages sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen. 

Kommentare:

  1. Hey Moni,

    deine aktuellen Bücher kenne ich vom Sehen, gelesen habe ich sie selbst aber noch nicht. Ich hoffe, dass sie dir letztendlich gefallen werden.
    Kennst du eigentlich schon "Der König der Gaukler"? Das ist ein toller historischer Roman, den ich nur empfehlen kann :)

    Ich nehme eigentlich ganz gern an Lese-Challenges teil.
    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen,

      Ich habe den Titel schon mal gehört, aber gelesen habe ich es noch nicht. Ich weiß auch nicht, ob es ganz das richtige für mich ist. Ich merke immer wieder, wie auch jetzt bei diesem Buch, dass mir das nicht so ganz liegt, wenn es nicht um historische Ereignisse oder Personen geht, aber ich werde auf jeden Fall mal in die Leseprobe reinlesen und schauen, ob es mich nicht doch überzeugen kann.

      LG, Moni

      Löschen
  2. Hallo Moni,
    ich bin zwar erst ein Challenge-Neuling, aber die Challnge, an der ich beteiligt bin gefällt mir bisher ganz gut, da kein wirklicher Druck dahintersteckt und man Bücher zu einem bestimmten Thema liest. Das erleichtert mir die Auswahl meiner Bücher, da ich oft nicht weiß, was ich als nächstes Lesen soll, bzw. ich mich nicht entscheiden kann. Da ist so eine Challenge schon hilfreich.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: http://bit.ly/2E4zfY8

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Moni =)

    Du Glückliche! Ich hatte sehr lange Zeit auch keinen SUB, aber dann hat sich das so eingeschlichen. Trotzdem lese ich worauf ich Lust habe. Aber ich gebe dir recht, wenn man an Challenges teilnimmt, bedeutet das oft, dass man die dafür passenden Bücher lesen muss und das mag ich auch nicht so gerne. Ich bin kein Challenge-Typ, das ist mir zu aufwendig =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hey Moni :)

    Die Bücher kenne ich beide noch nicht, sind aber auch so gar nicht mein Genre.
    Ich hoffe, dass sie dich noch richtig packen können :)

    Ich nehme gerne an Challenges teil. Aber ich schaue auch immer erst nach dem Lesen, ob ich ein Buch für eine Challenge nutzen kann. Ich mache die ja aus Spaß ... und um meinen SuB abzubauen^^

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hey Moni,
    mit der Kathedrale will ich nachher noch anfangen. Da bin ich mal gespannt, ob ich ähnliche Schwierigkeiten haben werde.
    An Challenges auf anderen Blogs nehme ich aktuell auch nicht Teil, aus zwei Gründen: Mit gerade einmal um die dreißig gelesenen Büchern pro Jahr ist es schwierig, das Ziel zu erreichen, schließlich sind oft 20 und mehr gelesene Bücher gefragt. Vor ein paar Jahren ging das noch besser, da habe ich zwischen fünfzig und siebzig Bücher lesen können. Und dazu kommt das Rezensionsproblem, schließlich sollten die Bücher dann ja auch noch rechtzeitig rezensiert werden, und das muss ich noch in den Griff kriegen.
    LG
    Rissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Rissa,

      Mit 40 Büchern ist das bei mir ähnlich. Da lohnt sich so eine Challenge nicht wirklich und für mich wäre das derzeit auch zu viel Stress. Ich konzentriere mich lieber auf meinen Blog.
      Ich drücke die Daumen, dass dir das Buch besser gefällt als mir.

      LG, Moni

      Löschen
  6. Hallo Moni

    Mir ist der Aufwand auch zu hoch bei den Challenges, das habe ich letztes Jahr gemerkt, obwohl es wirklich tolle gibt. Für den SuB-Abbau habe ich meinen monatlichen Mini-SuB, wo ich dann Bücher für raussuche, die schon etwas länger hier stehen und das reicht mir dann auch erstmal :)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni,

    deine Bücher habe ich noch nicht gelesen, aber mit "Die Kathedrale des Lichts" habe ich schon geliebäugelt. Ich bin bei dem Buch mal auf deine Meinung gespannt und auch, ob es dich doch noch begeistern kann. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hey Moni
    Deine Bücher sagen mir persönlich leider nix. Ich wünsche dir viel Spaß beim weiter lesen.

    OH Danke dir das du meine Frage beantwortest. Das kann ich sehr gut verstehen das man sehr viel Zeit braucht mit den Eintragen. Diese Jahr habe mal an die Lese-Challenges heran getraut. Bis jetzt macht es noch sehr viel Spaß.

    Mein Gemeinsam Lesen - Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  9. Hey Moni! :D

    Schade, dass dir "Die Kathedrale des Lichts" bis jetzt nicht so gut gefällt :( Vielleicht kann dich die Geschichte ja doch noch packen. "Die Gabe der Könige" ist mir jetzt schon öfters im Buchladen begegnet. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spaß mit beiden Büchern! :D

    Liebe Grüße
    Coco

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.