Dienstag, 7. November 2017

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese derzeit „Das Ohr des Kapitäns“ von Gisbert Haefs und bin bei 14%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Im Spanischen Erbfolgekrieg hatten die Engländer Menorca erobert, nicht ganz fünfzig Jahre danach die Franzosen, die es nach sieben Jahren den Briten zurück geben mußten, und das war nun ebenfalls sieben Jahre her.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Ich gebe zu, dass es mir erst im dritten Kapitel wirklich bewusst geworden ist, aber dieses Buch ist in der alten Rechtschreibung verfasst und veröffentlicht worden, wie man auch an meinem Zitat sieht. Muss wird dort mit ß geschrieben und das irritiert mich jetzt etwas, da das Buch im August 2017 erschienen ist. Weiß evtl jemand, ob dieses Buch schon mal bei einem anderen Verlag unter einem anderen Namen erschienen ist? Ich finde dazu auf jeden Fall nichts.
Wirklich einschätzen kann ich die Geschichte noch nicht so ganz. Es lässt sich ganz gut lesen und es wird viel wörtliche Rede verwendet. Ein Ohr wurde bei einer Inspektion eines englischen Schiffes abgeschnitten und jetzt sind plötzlich 30 Jahre vergangen. Ich lass mich mal überraschen, ob mir ein Buch über die Kolonialzeit gefällt.

4. Gibt es eine übergeordnete Thematik (Geschwister, Magie, Diebe, Bücher...), die du in Büchern besonders magst und bevorzugt liest?
Nein, zumindest ist mir das, falls doch, nicht wirklich bewusst.

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und werde im Laufe des Tages sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Moni,

    das ist ja witzig mit der alten Rechtschreibung. Ich glaube das würde mich etwas irritieren beim Lesen. Ich hab emich so schnell an die neuen Regeln gewöhnt.
    Bei Frage vier war ich heute auch etwas ratlos ^^.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ob das Buch bei einem anderen Verlag erschienen ist, weiß ich nicht. Sehr wohl weiß ich aber, dass es in Deutschland kein verbindliches Regelwerk hinsichtlich der Rechtschreibung gibt.

    Deshalb steht manchmal "korrigiert nach Duden" oder ähnlich, weil der Duden lediglich eine Empfehlung herausgibt.

    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frank,

      Doch, es gibt ein amtliches Regelwerk samt Wörterverzeichnis (www.rechtschreibrat.com) und das Verlage Regeln teilweise unterschiedlich auslegen ist mir auch bewusst, aber ich hab dieses Jahr auch schon ein anderes Buch aus dem Heyne-Verlag gelesen, da wurde muss mit ss geschrieben und nicht wie in meinem aktuellen Buch mit ß. Mal so, mal so, kann da ja auch nicht so wirklich richtig sein. ICh finde es auf jeden Fall ein wenig komisch .

      LG, Moni

      Löschen
  3. Guten Morgen Moni

    Vielleicht wurde das Buch absichtlich so geschrieben, um die Zeit wieder zu spiegeln.
    Zu Frage 4 hätte ich gedacht, dass du historische Romane nennen würdest und die meist darin enthaltenen Themen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, historische Romane sind ja ein eigenes Genre und selbst da habe ich keine beorzugte Thematik oder Epoche. Ich mag englische Geschichte, deutsche Geschichte, über Wales und die Walachei habe ich auch schon Romane gelesen.

      LG, Moni

      Löschen
  4. Guten Morgen Moni,

    dein Buch klingt ziemlich interessant, aber ich weiß nicht, ob es was für mich wäre. Dein musste ich gleich nochmal lesen, denn die alte Rechtschreibung ist mir gar nicht bewusst aufgefallen :-)
    Die vierte Frage fand ich heute nicht ganz einfach zu beantworten. Ich lese am liebsten Bücher, bei denen ich mich richtig in die Protagonisten versetzen kann.

    Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Moni :)

    Mir wäre das gar nicht so aufgefallen mit der alten Rechtschreibung, da ich oft vieles noch so schreibe. Ich kann mich nur schlecht an die neue gewöhnen :)


    Meinen Beitrag findet ihr hier
    HIER

    Einen schönen Dienstag allen.
    Lg Kerstin


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey kerstin,

      Ich hatte ab der 4. Klasse die neue Rechtschreibung und die vielen ß sehen für mich mittlerweile dann doch etwas komisch aus. Aber das ist auch fast das einzige woran ich das festmachen könnte. Die regel mit ss und ß finde ich tatsächlich auch total logisch. Aber andere Sachen wie Ketschup oder Majonäse hingegen finde ich auch schrecklich oder das solche Vergewaltigungen wie Pizzas oder Atlasse richtig sind...

      LG, Moni

      Löschen
  6. Huhu.
    Da es nicht wirklich mein Beuteschema ist, kann ich dir bei der Frage ums Buch und die Rechtschreibung niocht weiter helfen. Kann mir aber vorstellen, dass es mich beim Lesen schon irritieren und auch irgendwie den Fluss stoppen würde.
    Mir ist auch aufgefallen, dass ich oft eher unbewusst zu gewissen Themen greife, als ich es heute mal so habe Revue passieren lassen :)
    LG, Steffi
    PS: Wenn du magst, findest du hier meinen Beitrag :)

    AntwortenLöschen
  7. Hey Moni :)

    Das Buch kenne ich noch nicht. Aber das mit der alten Rechtschreibung ist schon ein bisschen irritierend.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen :D

    Ich lese bevorzugt auch meien Genres, aber nicht die Thematiken. Da lasse ich mich überraschen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hey Moni
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Das Buch Cover sind aber schön aus.

    Hier ist mein  Beitrag:
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/11/gemeinsam-lesen-11.html

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Moni!

    Ich hab eschon ein paar Vorlieben mit den Jahren beim lesen entwickelt. Ich lese aber trotzdem auch gerne andere Bücher.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Hey,

    dass mit der alten Rechtschreibung würde mich auch irritieren. :D

    Ich wünsche dir trotzdem noch ganz viel Spaß beim Lesen.

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Moni,

    dein Buch sagt mir leider gar nichts, aber das mit der alten Rechtschreibung finde ich lustig :D Ich glaube da hätte ich erstmal ziemlich gestutzt beim Lesen ^^

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.