Dienstag, 5. September 2017

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe gestern Abend mit "Das Geheimnis von Stralsund" von Sabine Weiß angefangen. Weit bin ich noch nicht. Ich habe lediglich den Prolog gelesen und bin bei 1%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Sina ließ das Tau und den Stock sinken, mit denen sie in der warmen Stube des Hauses gerade eien besonders schwierigen Seemannsknoten geübt hatte."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Da ich gerade erst angefangen habe, kann ich noch nicht viel sagen. Der Epilog beginnt mit einem Blick in die Zukunft. Sina und ihre Familie werden in ihrem Haus angegriffen. Im weiteren Verlauf der Geschichte wird es wohl auch zu einem Angriff auf die Stadt von Stralsund kommen. Bisher habe ich 3 Bücher von Sabine Weiß gelesen und alle Bücher konnte mich mehr oder weniger überzeugen. Ich erwarte mir auf jeden Fall ein lehaftes Bild von Stralsund. Hansestädte zum Leben zu erwecken sind auf jeden Fall eine Stärke der Autorin.

4. Pausiert ihr schon mal euren Blog? Oder sollte ein Buchblogger gar mal ein bisschen Abstand zu seinem Hobby suchen?
Bisher habe ich noch nie eine Pause gemacht, möchte dies für die Zukuft aber auf keinen Fall ausschließen. Meinen Blog gibt es jetzt ziemlich genau seit einem Jahr und bisher hat sich noch keine wirkliche Pause ergeben, ich bin aber auch an sich nicht jemand, der jeden Tag etwas Neues postet.
Ich könnte mir auf jeden Fall gut vorstellen, wenn ich in einen längeren Urlaub fahre, den Blog zu pausieren, da man da ja auch meist nicht so Zugriff auf einen PC hat und am Handy blogposts schreiben macht glaube ich nicht wirklich Spaß. Ob man das tun sollte, muss jeder für sich selber entscheiden, aber ich denke auch mal ein bisschen Abstand suchen, kann nicht schaden.

Wie immer bin ich sehr gespannt auf eure Bücher und die Antwort zu Frage 4. Schaut gerne auch bei meinem Gewinnspiel zu meinem 1. Bloggeburtstag vorbei.

Kommentare:

  1. Moin Moni!

    Deiner Antwort zur vierten Frage kann ich nur zustimmen. Meinen Blog gibt es auch erst seit knapp einem Jahr. Ich war zwar dieses Jahr zweimal im Krankenhaus, aber da ich einige Beiträge vorplanen konnte, brauchte ich nicht wirklich eine Pause einplanen.

    Mein Beitrag

    Dein aktuelles Buch schaue ich mir mal genauer an. ich bin gerade auf der Suche nach Büchern, die am Meer spielen oder im Harz.

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Moni :)

    Das Buch kenne ich noch nicht, ist aber auch nicht so unbedingt mein Genre.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Bei 4. kann ich dir nur zustimmen. Wenn man mal eine Pause braucht, dann sollte man sie sich auch nehmen. Und gerade, wenn man mal in den Urlaub fährt, kann man das Bloggen auch mal zurückstellen und einfach die Zeit genießen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :)

    Bisher brauchte ich auch noch keine Pause. Solang es mir Spaß macht und nicht in Stress ausartet ist auch alles gut. Aber wenn es irgendwann so ist, dann ist es so. Auch nicht schlimm!

    Meinen Beitrag findet ihr hier
    HIER

    Einen schönen Dienstag allen.
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Moni :)

    Dein aktuelles Buch kannte ich bisher nicht, aber historische Romane lese ich sowieso zur Zeit eher selten.

    Bei Frage 4 geht es mir genauso, ich habe bisher keine Pause gemacht, ich bin aber auch noch nicht solange am bloggen. Aber man weiß ja nie was einen so erwartet, es kann ja immer mal was sein und dann hat der Blog sicher weniger Priorität.

    Hier ist mein Beitrag

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni

    Sralsund ... erinnert mich total an Urlaub.
    Ich hoffe, das Buch kann dich begeistern.

    Zu Frage 4 kann ich dir nur Recht geben. Es weiß doch jeder selber, was für ihn am besten ist. Mir stellt sich die Frage: Ab wann spricht man denn von Pause? Urlaub ist normal. Pause ist für mich, wenn ich Abstand brauche. Den brauche ich aber nicht, wenn ich nur so viel gebe, wie es mir gut tut.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    ich bin ja immer gespannt, welches Buch gerade von jedem gelesen wird. Zu Frage 4 - täglich posten ist nicht immer drin bei mir und am Handy deswegen rumzudaddeln, da habe ich auch keine Lust zu. Man muss sich halt die Frage stellen, muss ich jeden Tag präsent sein?
    Mein Beitrag
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni, Stralsund war schon zu allen Zeiten eine interessante Stadt. Man passiert sie ja immer auf der Überfahrt nach Rügen,,,ich denke der Abstand zum Bloggen ergibt sich manchmal einfach aus zwingenden anderen Gründen des Lebens,,,

    Liebe Grüsse
    Angela vom Literaturgarten

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen liebe Moni =)

    Dass deine aktuelle Autorin es drauf hat, Hansestädte zum leben zu erwecken, finde ich super. Ich hoffe sie wird dich auch hier nicht enttäuschen.
    Was die Blogpause angeht, ist es bei mir immer recht witzig. Im vorfeld denke ich mir immer: Im Urlaub hab ich mal richtig viel Zeit zum Bloggen.
    Die Realität sieht aber erfahrungsgemäß anders aus. Ich genieße meinen Urlaub meist völlig und das auch oft ohne auch nur einen Blogpst zu verfassen. In dem Moment sind einfach andere Aktivitäten angesagt.
    Abschließend lässt sich wohl sagen, dass ich die Bloggerei viel besser in meinen Alltag integrieren kann als ich dachte, der ist nämlich meist recht stressig ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Moni,

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Lesen!

    Auch mein Blog besteht seit ca. einem Jahr und ich brauchte bisher auch noch keine Pause :-)

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marion,

      Dann auch an dich herzlichen Glückwunsch. Ich finde das Jahr ist rasend schnell vergangen.
      Leider kann ich über mein iPad nicht bei dir kommentieren, sonst hätte ich dir auch einen Kommentar bei deinem Beitrag hinterlassen, aber irgendwie will das dann immer irgendeine Datei öffnen...
      Bei deiner aktuellen Lektüre wünsche ich dir auf jeden Fall viel Spaß.

      LG, Moni

      Löschen
  10. Hi Moni,

    dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht. Ich würde dir bei der 4. Frage allerdings zustimmen. Mein Blog besteht erst seit kurzem, ich finde es aber auch nicht abwegig zu pausieren, wenn es sich aus welchen Gründen auch immer so ergibt.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    ich habe bei der Antwort zur der Frage 4 heraus gelesen. Das der Blog genau ein Jahr gibt oder? Also wenn es stimmt. Sage ich schon mal alles gute zum Blog Geburtstag.

    https://enchantedkingdomofink.blogspot.de/2017/09/gemeinsam-lesen-18.html

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du richtig gelesen. Es gibt auch ein kleines Gewinnspiel auf meiner Seite und auf facebook. Vielen Dank auf jedenFall für die Glückwünsche.

      LG, Moni

      Löschen
  12. Hey
    ich habe gerade vor ca 1 oder 2 Minuten ein Kommentar geschrieben. Da habe ich aus versehen den falschen Link dazu gepostet. Tut echt wirklich leid sorry.

    Hier ist der richtige Link zum mein Beitrag.
    ich habe gerade mein Beitrag erstellt
    Hier ist der Link dazu:
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/09/gemeinsam-lesen-2.html
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Moni,
    Das Geheimnis von Stralsund ist ein tolles Buch, ich wünsche dir noch viel Spaß damit!
    Eine Blogpause passiert manchmal schneller als gedacht. Letzten Sommer habe ich noch fleißig gebloggt und rezensiert, bei Montagsfragen mitgemacht, Monatsrückblicke geschrieben, und ganz plötzlich konnte ich mich für einige Monate nicht mehr dazu aufraffen, einen Blogpost oder eine Rezension zu schreiben. Dann kamen vereinzelt wieder Beiträge, und aktuell versuche ich schon, wenigstens einen Beitrag wöchentlich zu schreiben und eine gewisse Regelmäßigkeit zu schaffen, was aber auch nicht immer klappt.
    Für Urlaube und andere geplante Abwesenheiten empfiehlt es sich aber, zumindest ein paar Rezensionen auf Vorrat zu haben und automatisch veröffentlichen zu lassen, dann wird es nicht so still.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Danke für deinen lieben Kommentar. Da kann ich mich dann ja auf ein tolles Buch freuen.
      Ich lasse mich in Sachen Blogpause auf jeden Fall überraschen und wünsche dir, dass du dein Vorhaben in die Tat umgesetzt bekommst.
      Ich weiß nicht, ob du die Clifton Saga gelesen hast, falls ja, dann schau auf jeden Fall bei meinem Gewinnspiel vorbei. ;)

      LG, Moni

      Löschen
  14. Huhu Moni,

    ich bin heute nicht mit dabei, schau aber dennoch gern vorbei.
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Bin aber gespannt, wie es dir gefallen wird und wünsche dir viel Vergnügen.

    Ich habe bisher noch nicht pausiert, hab aber schon mal drüber nachgedacht.

    Liebe Grüße
    Charleen

    P.S.:
    Auf meinem Blog läuft derzeit eine Gewinnspielwoche mit sieben Gewinnspielen. Vielleicht hast du ja Lust bei dem ein oder anderen teilzunehmen :)

    AntwortenLöschen
  15. Hi Moni! :D

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber ich werde es mir gleich mal genauer anschauen ! :D Ich denke, manchmal ist es ganz gut sich eine Auszeit zu gönnen, aber das sollte jeder Blogger für sich entscheiden! :)

    Liebe Grüße
    Coco

    AntwortenLöschen
  16. Hallo :)
    Du hast wirklich einen ganz bezaubernden Blog! Ich habe mich direkt mal als Leserin eingetragen.
    Ich bin noch ganz neu in der Blogger - Welt und wenn du dich auch ein bisschen für Kunst und Illustration interessierst, würde ich mich riesig freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.

    Liebste Grüße, Chiara <3

    https://mia-louu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Ich musste bisher auch noch keine Blogpause einlegen, aber es kommt öfter mal vor, dass ich meine Posts etwas reduzieren muss, wenn es privat stressig wird. Dann kommt halt mal nur einmal die Woche ein Beitrag, was ich jetzt nicht schlimm finde. Aber ausschließen würde ich es auch nicht, denn gerade im Urlaub sollte man auch mal abschalten. Am Handy Beiträge schreiben ist für mich auch nichts, da nervt mich schon bei Kurznachrichten, dass ich mich immer vertippe und meine Finger da einfach zu dick sind xD.

    Bei deinem aktuellen Buch wünsche ich dir weiterhin viel Spaß beim lesen und bin gespannt, ob es dir auch am Ende noch gefällt.

    Erstmal danke ich dir für dein liebes Kommentar und die netten Worte und muss mich aber auch dafür entschuldigen, dass ich nun so lange zum Antworten gebraucht habe. Die letzten Wochen war ich aber nicht so oft im Internet unterwegs, da ich mein Pflichtpraktikum absolviert habe.

    Lesen tun bei mir leider auch die wenigsten, was ich schade finde, aber mittlerweile lassen sich dafür einige Serienjunkies in meinem Freundeskreis finden, wo wir uns immer austauschen. Historische Romane möchte ich nun ja auch mehr lesen, seitdem ich kürzlich mit der Outlander-Saga angefangen habe. Was kannst du denn da als Expertin empfehlen ;)?

    Mittlerweile versuche ich mich darüber auch nicht mehr aufzuregen, aber Schade ist dann nur, wenn eigene Aktion kaum auf Interesse stößt, obwohl jeder ja immer was von Vernetzung erzählt. Die Realität sieht dann anders aus. Meistens sind es immer die gleichen die mitmachen, während es beim Rest eher heiße Luft ist, das ist halt schade. Aber ich habe mittlerweile meinen Pool an Bloggern, mit denen ich schon viele tolle Aktionen gestartet habe.

    Das finde ich aber toll, dass du die Vielfalt trotzdem begrüßt, denn auch da begegenen einem ja immer wieder Blogger ,die die anderen Bereiche regelrecht schlecht reden und darüber herziehen. Finde ich schade, denn wenn einen etwas nicht interessiert dann kann man die Seite auch einfach wieder schließen. Aber das ist halt einer der großen Nachteile des Internets.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      Kein Problem, dass das mit dem Antworten länger gedauert hat. Manchmal haben andere Dinge Vorrang. Ich versuche immer zu antworten oder einen Gegenbesuch zu machen, schaffe das aber leider auch nicht immer.
      Hmm, was ähnliches wie die Outlander-Saga habe ich wahrscheinlich eher nicht im Gepäck. Ich habe den ersten Teil nur gerade so bis zum Ende durchgehalten. ;)
      Kenne aber auch einige die Diana Gabaldon toll finden, aber auch meine absolute Lieblingsautorin Rebecca Gablé toll finden. Vielleicht probierst du es mal mit "Das Lächeln der Fortuna". Ist mit über 1000 Seiten allerdings ein echter Schinken. Davon sollte man sich allerdings nicht abschrecken lassen. Selbst die sind zu kurz. Zumindest für mich. ;)

      Menschen sind nun mal unterschiedlich. Ich denke, da kann man auch einfach andere mal machen lassen so wie sie wollen. Gut gemeinte Ratschläge oder auch auf rechtliche Punkte hinweisen schließt das ja nicht aus. Was derjenige dann damit macht, ist seine Sache. Und nur weil ich etwas nicht gut finde, heißt das ja nicht, dass das anderen nicht gefällt. Wie du schon schreibst, ich kann die Seite dann ja auch schließen. Ich schreibe auch schon mal, dass das nicht so mein Genre oder Interessengebiet ist und gerade bei der Aktion Gemeinsam Lesen wünsche ich denjenigen dennoch viel Spaß.

      LG, Moni

      Löschen