Mittwoch, 18. Januar 2017

"Waiting on" Wednesday #8 / Trudi Canavan / Successor's Promise/Die Mächtige

Nach langer Zeit gibt es diese Woche mal wieder ein "Waiting on" Wednesday-Beitrag von mir. "Waiting on" Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Diese Woche: Successor’s Promise/Die Mächtig von Trudi Canavan

 

Quelle: Penhaligon
Kurzbeschreibung von der Autorenseite:
Five years have passed since the Rebels confronted the Raen. Five years, in which the boy Rielle rescued, Qall, has safely grown up among the Travellers. Five years, in which Tyen has made a new home for himself, hidden from those who call him a traitor and the Spy.
Five years of chaos in the world, barely contained by Baluka and the Restorers. Worlds are at war, some overrun by insectoids changed into war machines, some drained of magic as sorcerers seek immortality.
As war threatens Rielle and Tyen’s hard-won peace, and Qall comes of age, loyalties will be decided and tested. The promises they have made could change everything. Qall’s very existence depends on them.
Because Dahli has the means to restore Valhan to power, and he will stop at nothing to succeed.

Und hier auch der deutsche Klappentext von Penhaligon:
Ein Jahrtausend lang lenkte Valhan, der mächtigste aller Magier, die Geschicke der tausend Welten. Doch nun ist er tot, und Chaos greift um sich. Seine natürliche Nachfolgerin ist die junge Magierin Rielle, aber sie sträubt sich, diese Verantwortung zu übernehmen. Ohne ihre Wünsche zu beachten, bekämpfen sich im Hintergrund bereits ihre Unterstützer und ihre Gegner. Und niemand weiß, dass Valhans Pläne über seinen Tod hinaus gehen. Er will wiedergeboren werden, um ein weiteres Jahrtausend die Welten zu beherrschen – und dafür werden er und seine Anhänger jedes Hindernis beseitigen.



Warum ich gerade auf dieses Buch warte?
Ich liebe die Fantasy-Reihen von Trudi Canavan, weil Magie meist natürlich wirkt und als ob es auch im echten Leben so sein könnte. Man muss keine Zaubersprüche a la Abrakadaba Simsalabimm auswendig lernen.
Im 1. Teil fing es bei „Die Magie der tausend Welten“ noch recht ruhig an, dafür war der 2. Teil umso fulminanter und spannender. Ich weiß gar nicht so wirklich, wie ich das bisher ohne Teil 3 ausgehalten habe! Es sind so viele neue Fragen hinzugekommen, die ich gerne alle beantwortet hätte, aber dazu wird ein Band wahrscheinlich nicht reichen. Die Reihe ist so komplex geworden, da könnte Trudi Canavan sicher noch mehrere Trilogien zu schreiben.

Erscheinungsdatum:
Hier bin ich etwas irritiert. Penhaligon will das Buch auf deutsch am 26.06.2017 veröffentlichen. Die englische Version soll erst im Juli oder laut amazon sogar erst im September 2017 rauskommen. Ich lasse mich hier mal überraschen. Ich werde das auf jeden Fall in der Sprache lesen, die zuerst rauskommt.



Kommentare:

  1. Guten Abend, Moni!

    Auf den dritten Band freue ich mich auch schon riesig - dabei sollte ich die anderen beiden jetzt endlich mal lesen. Ich hab mir den zweiten Band diesen Monat endlich gegönnt und hoffe, dass ich die beiden bald verschlingen werde und dann genauso ungeduldig auf das Finale warte wie du. Das mit dem Erscheinungsdatum ist allerdings wirklich seltsam.
    Jetzt wollte ich dich eigentlich fragen, ob es dich nicht stört, wenn du verschiedensprachige Bücher einer Reihe im Regal stehen hast, aber da du ja eher digital liest, erübrigt sich die Frage ja. :D

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das solltest du tun. Vielleicht liegt dir die Reihe ja gar nicht. Ich finde das mutig, dann schon alle Teile da zu haben.
      Ich denke und hoffe schon, dass englisch zuerst oder zumindest gleichzeitig rauskommt. Es wäre schon sehr seltsam, wenn die Übersetzung zuerst erscheint. Ich weiß nämlich aus Gesprächen mit einer Kollegin, dass eine Person im Buch einen komplett anderen Namen hat als im Englischen. Aber ich bin eben auch toal ungeduldig in diesem Fall, weil ich echt gespannt bin auf das Ende. Das Buch sollte eigentlich schon letztes Jahr erscheinen, aber die Autorin hat was mit dem Nacken/Rücken und kann deswegen nicht mehr so schnell schreiben.

      LG, Moni

      Löschen
  2. Huhu!

    Von der Autorin habe ich vor Ewigkeiten "Die Gilde der Schwarzen Magier" gelesen und geliebt - eigentlich wollte ich die Reihe schon länger nochmal lesen. :-)

    Von "Zeitalter der Fünf" habe ich vor ein paar Jahren den ersten Band gelesen und wollte die Reihe auch schon lange mal weiterlesen...

    Aber "Die Magie der tausend Welten" klingt auch sehr interessant, das muss auch auf die Wunschliste!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen