Dienstag, 15. November 2016


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet und bei der die folgenden Fragen beantwortet werden sollen. Die ersten drei Fragen sind gleich und die vierte Frage variiert jede Woche.
Zur Zeit wird auch noch ein neues Logo für diese Aktion gesucht. Falls ihr kreativ seid und gerne ein neues Logo entwerfen möchtet, habt ihr jetzt die Chance dazu. Den Beitrag dazu gibt es hier.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich bin bei Teil 7 der Clifton Chronicles angelangt. Auf Englisch ist der Roman unter dem Titel "This was a man" am 02.11.2016 erschienen. Derzeit bin ich bei 39%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Today the board must decide," said the chairman, "who will lead Mellor Travel into the twenty-first century"

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Lest diese Familien-Saga. Sie ist so toll. In der Mitte der Reihe hatte ich einen kleinen Hänger und da habe ich auch nur 3 Sterne vergeben. Dieser 7. Teil bekommt auf jeden Fall 4 Sterne, ob es noch 5 werden, das wird sich zeigen. Ich habe alledings schon so eine Vorahnung, dass das Ende dieser Reihe sehr emotional werden wird.

4. Würdest du mit deinem aktuellen Protagonisten gerne die Rolle tauschen?
Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Zeitlich begrenzt wäre das glaube ich durchaus interessant. Bei den Clifton Chronicles gibt es allerdings auch nicht den einen Protagonisten. Es geht um die Familie Clifton und die Familie Barrington. Die 3 Charaktere, dessen Leben wir in allen Büchern mitverfolgen, sind Emma geb. Barrington, Harry Clifton und Giles Barrington, Harrys bester Freund. 
Am allerwenigsten würde ich glaube ich mit Giles Barrington tauschen wollen. Er hat zwar eine beachtliche politische Karriere hingelegt, aber das wäre auf keinen Fall etwas für mich gewesen und auch in der Liebe hat er nicht so das glückliche Händchen bewiesen.
Harry Clifton hat ein eidetisches Gedächtnis auf das ich schon irgenwie neidisch bin und ich hätte die Möglichkeit am eigenen Leib zu erleben, wie es ist ein Bestsellerautor zu sein. Darüber hinaus hätte ich auch schon sehr früh meine große Liebe kennen gelernt.
Dies kann ich auch haben, wenn ich mit Emma tauschen würde. Darüber hinaus hat sie aber für ihre Zeit eine beachtliche berufliche Karriere als Frau hingelegt. Sie hat ein börsendotiertes Unternehmen über mehrere Jahre geleitet und ihr soziales Engagement im Kliniksektor hat sie geradewegs in die Politik geführt.

Kommentare:

  1. Guten Morgen :D

    Ich muss ehrlich gestehen, dass Familiensagas nicht meins sind. So was schau ich mir dann eher im TV an^^
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim lesen. :D

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Das dachte ich, bevor ich mit den Clifton Chronicles angefangen habe, auch, aber ich wurde in diesem Fall eines besseren belehrt. ;)

      Löschen
  2. Hey,

    ich mag Familiensagas sehr gerne und die "Clifton Chronicles" stehen schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste... das sollte ich wirklich mal ändern. Schön, dass der siebte Band dir gefällt, ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen :)
    Das Leben deiner Protagonisten klingt wirklich ziemlich gut.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,

    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag.

    Familien-Sagas sind ja schon so meins, aber Band 7? Oh je, ob ich da Durchhaltevermögen hätte ... und dann auch noch auf englisch. Du scheinst sie wirklich zu lieben und gut lesen zu können.

    Da kann ich es auch verstehen, wenn Du mit ihnen tauschen wollen würdest :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend, liebe Grüße, Elke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 4 Teile sind auch schon auf deutsch erschienen und Anfang 2018 gibt es dann auch den 7. Teil auf deutsch. Es lohnt sich und die einzelnen Bücher sind auch nicht so lang.

      LG, Moni

      Löschen