Dienstag, 22. November 2016


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet und bei der die folgenden Fragen beantwortet werden sollen. Die ersten drei Fragen sind gleich und die vierte Frage variiert jede Woche.
Zur Zeit wird auch noch ein neues Logo für diese Aktion gesucht. Falls ihr kreativ seid und gerne ein neues Logo entwerfen möchtet, habt ihr jetzt die Chance dazu. Den Beitrag dazu gibt es hier

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe mich als nächstes für "Die Rose der Welt" von Peter Prange entschieden. Ich war den historischen Romanen in letzter Zeit etwas untreu, aber nun ist es wieder Zeit dafür. Derzeit bin ich bei 4%, also noch ganz am Anfang.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Père Joseph liebte zwei Wesen in Gottes weitem Weltall - Jesus Christus im Himmel und seine Ziege auf Erden.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Das Buch steht schon seit Erscheinen auf meiner Leseliste und ich bin froh, dass ich jetzt endlich dazu komme. Die ersten Seiten gefallen mir schon super und ich hoffe, dass dies so bleibt. Der Wunsch der beiden nach Paris zu gehen und zu studieren ist so lebendig und ansteckend geschildert. Im 13. Jahrhundert bedeutete dies anscheinend, dass man eine hohe Chance hatte, etwas Besseres aus seinem Leben zu machen als seine Eltern, aber ich ahne schon, dass dieser Weg sicher auch nicht leicht werden wird. Immerhin lehren an einer Universität nur die klügsten Köpfe ihrer Zeit.

4.   Wünscht ihr euch Bücher zu Weihnachten? Wenn ja, welche?
Nein. Bei uns in der Familie ist es so, dass nur die Kinder Geschenke zu Weihnachten bekommen, von daher bekomme ich gar keine Geschenke. Ein großer Stressfaktor in der Weihnachtszeit fällt dadurch für mich auch weg. In meinem Fall gibt es nämlich nur für genau 2 Personen Geschenke. Meinen Neffen, der ist jetzt 14 Monate alt, und für meine Nichte, die dieses Jahr 12 geworden ist.
Ich verschenke allerdings ein Buch zu Weihnachten. Ich kann euch leider nicht erzählen welches, weil es sein könnte, dass meine Nichte tatsächlich auf meinem Blog vorbeischaut und wir wollen ihr ja nicht die Vorfreude nehmen. ;) Sie liest aber sehr gerne Bücher und ich hoffe natürlich, dass ihr das ausgesuchte Buch gefallen wird.

Kommentare:

  1. Hey :D

    Das Buch kenne ich noch nicht, aber ich lese auch kaum historische Romane.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen. :D

    Ich bekomme lieber Gutscheine. Da freuen sich meine Großeltern, dass sie mir was schenken können^^

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    PS: Auf meinem Blog läuft noch bis Sonntag ein Gewinnspiel :)
    Man kann 1 Wunschbuch, 2 Blinddates und Goodies gewinnen. Schau doch mal vorbei :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber es klingt interessant und ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen :)
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni :)

    danke für deinen netten Besuch auf meinem Blog. ♥ Dein Buch kenne ich leider nicht und ich steh auch nicht so auf historische Romane, aber zumindest der Autor ist mir geläufig. Viel Spaß dir beim Lesen!

    Weihnachten nur den Kindern was zu schenken ist bestimmt viel stressfreier als der übliche Geschenkewahn. Hut ab, dass ihr das so durchzieht! Bei uns in der Familie war dafür leider noch keiner zu begeistern. Zumindest schenken wir unter den Erwachsenen nur Kleinigkeiten.

    Liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,

    vielen lieben Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag.

    Historische Romane sind in Moment nicht so ganz meines :-)

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend, liebe Grüße, Elke!

    AntwortenLöschen
  5. Hey Moni,

    danke für deinen Besuch auf meiner Seite.
    Dein aktuelles Buch sagt mir leider nichts, was daran liegt, dass Historische Bücher nicht so meins sind. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden. ;-)
    Wünsche dir auf jeden Fall mit deinem aktuellen Buch total viel Freude!

    Lieben Gruß
    Babs

    AntwortenLöschen
  6. Hey!
    Dein Buch hört sich sehr spannend an. Ich bin gespannt auf deine Rezi. Eventuell schaue ich es mir dann auch mal näher an. Hört sich nicht so nach einem typischen historischen Roman an.
    Ich könnte mir Weihnachten ohne Geschenke nicht vorstellen. Ich liebe es, mir Gedanken zu machen, wen ich womit überraschen könnte. Darauf würde ich auf keinen Fall verzichten wollen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Hey Moni,

    vielen Dank für deinen lieben Besuch :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, aber ich lese auch nicht wirklich historische Romane :)

    Wie du gelesen hast, wünsche ich mir einige Bücher zu Weihnachten :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen