Dienstag, 2. August 2022

Monis (Zeit)Reise-Update #91: „Das Orakel in der Fremde“ von James A. Sulivan

          

Monis Zeitreise Update

Auf in die nächste Runde Monis Zeit(Reisen)-Update. Ich stelle euch meine aktuelle Lektüre vor, wie weit ich schon gelesen habe, wie ich das Buch bisher finde und warum ich das Buch ausgewählt habe.

Welche Buch lese ich gerade?
Ich lese „Das Orakel in der Fremde“ von James A. Sullivan und bin auf Seite 54/355.

„Am Mittag des 22. Renowin fuhr die Weldenfurt auf den Dagolsee.“ (S. 54)

Worum geht es in dem Buch?
Die Geschichte rund um die Elfen und den Inkarnationen der Naromee geht weiter. Ardoas III. ist die achte Inkarnation der Naromee und es sind 33 Jahre vergangen. Der Weg beginnt auf ein Neues und wird diesmal hoffentlich mit einem besseren Ausgang belohnt. Ardoas III hat einige Weggefährten der letzten Inkarnation auf seiner Reise dabei und ist so gut vorbereitet wie noch nie zuvor, doch auch die Erluniden waren nicht untätig und wollen unbedingt verhindern, dass er an seine Erinnerungen kommt und die Seelenmagie wieder erweckt.

Wie gefällt es mir bisher?
Der progressive Einschlag dieser Reihe ist auch diesmal wieder von Beginn an zu merken. Beziehungen in der Welt von Ardoas haben eine ganz andere Dynamik und ich finde es wieder spannend das mitzuverfolgen. Das regt auch dazu an, mal für sich zu überlegen, wie hätte man denn gerne eine Beziehung und was sollen ihre Grundpfeiler sein. In diesem Buch scheinen diesmal Machtverhältnisse und ihre Implikationen für eine Beziehung eine größere Rolle zu spielen. 
Ansonsten hoffe ich natürlich wieder auf eine spannende Reise und einige Kämpfe, die überstanden werden müssen. Diese Reihe ist eben auch klassische High Fantasy mit Zwergen, Elfen, Menschen und anderen Wesen, die für die Welt spezifisch sind.

Warum wollte ich das Buch unbedingt lesen?
Der vorherige Teil konnte mich für sich einnehmen und besonders der Umgang mit anderen konnte mich sehr für sich begeistern. Das scheint in diesem Teil auch wieder der Fall zu sein, auch wenn das Ganze hier sicher eine Weiterentwicklung erfährt.

Rezensionen zu bisher gelesenen Büchern: