Dienstag, 17. Dezember 2019

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Neon Birds“ von Marie Graßhoff und bin auf Seite 130/464.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Die Stimmen um Luke sammelten sich in einem Strudel und wirbelten durch seinen Kopf, ohne Spuren zu hinterlassen“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Das ist ein Buch für mein kleines Nerd-Herz. Science-Fiction habe ich bisher nicht so häufig gelesen. Vorletztes Jahr habe ich Asimov für mich entdeckt und hatte mir da schon vorgenommen, diesem Genre öfter mal eine Chance zu geben. Nun lese ich ein Buch, in dem Supersoldaten gegen Cyborgs kämpfen. Die ersten paar Seiten musste ich mich ein wenig ans Setting gewöhnen, aber mittlerweile bin ich verliebt in dieses Buch. Es ist ein Buch, auf das man sich einlassen muss und das durchaus zu Beginn etwas verwirrend wirken kann, denn viel erklärt wird nicht. Das kommt alles eher nach und nach, so dass man sich immer besser in die Welt reindenken kann. Mittlerweile habe ich, nach einem kurzen einlesen in das Thema, die ersten Solar Punk Elemente entdeckt und ich liebe es. Ich hatte so Angst, dass mir das Buch nicht gefallen könnte und jetzt freue ich mich umso mehr, dass es mir so gut gefällt.

4. Liest du in der Vorweihnachtszeit auch entsprechend Weihnachtsbücher oder eher nicht? Wenn ja, welche stehen da auf deiner Liste?
Ich glaube, ich habe Vorurteile gegen Weihnachtsbücher. Ich lese keine Weihnachtsbücher in der Vorweihnachtszeit. Wenn ich mir die Bücher so anschaue, dann ist das alles irgendwie kitschig und das ist so gar nicht meins. Dann zieh ich mir eher mal so eine kitschige Weihnachtsliebesgeschichte oder -komödie als Film rein. Das ist nach 2 Stunden vorbei. Das kann ich dann eher mal haben als ein ganzes Buch.
Vorlesen tue ich gerne und in der Weihnachtszeit darf es dann auch gerne ein weihnachtliches Kinderbuch sein, wie zum Beispiel „Himmeldonnerglöckchen“ von Jasmin Zipperling. Das Buch finde ich sehr süß.
  
Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Hallo Moni,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber als ich Sci-Fi gelesen habe, bin ich sofort auf die Suche nach dem Buch gegangen. :-) Das Genre lese ich zwar nicht so häufig, aber bis jetzt haben mir bis auf eins alle Sci-Fi-Bücher gut gefallen. Der Klappentext hört sich sehr spannend an. Den Titel habe ich mir gleich notiert. Ich werde aber erst mal in die Leseprobe reinschnuppern.
    Schön, dass dich das Buch so begeistern kann. Da wünsche ich dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Ich bin auch keine Weihnachtsbuch-Leserin, aber ich bekomme sie manchmal zu Weihnachten geschenkt. Sie sind mir auch oft zu kitschig. Aber es waren auch schon schöne Geschichten dabei, die mich positiv überrascht haben.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tinette,

      Dann hoffe ich, dass dir die Leseprobe sehr gut gefällt. ;)

      LG, Moni

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    ich liebe Weihnachten, aber bewusst greife ich nicht nach einem Buch. Das geschieht automatisch oder überhaupt nicht. Sci-Fi ist absolut nicht meins. Ich werde damit überhaupt nicht warm.
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    ich lese gerade das gleiche Buch wie du, bin aber noch nicht ganz so weit.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!
    Neon Birds kenne ich vom Sehen. Ich glaube aber, dass es eher nichts für mich ist.
    Ich hab meinen Kindern auch immer gern Weihnachtsbücher vorgelesen.
    Hier ist mein Beitrag
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen Moni =)

    "Neon Birds" klingt nach einem richtig guten Buch und ich freu emich, dass es dir so gut gefällt.
    Ich denke ich tendiere auch eher mal zu einem kitschigen Weihnachtsfilm als zu WEihnachtsbüchern.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Hey Moni :)

    Vom sehen her kenne ich das Buch, bin aber noch ein wenig skeptisch, ob ich es auch lesen werde. Ich tue mich momentan schwer damit, wenn ich nicht von Anfang ein Verständnis für die Welt habe - da dauert das lesen einfach zu lange. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude beim lesen und bin gespannt auf deine abschließende Meinung :)

    Mit Weihnachtsfilmen kann ich gar nichts anfangen - die sind mir wirklich viel zu kitschig und ich mache dann ständig was anderes, als den Film zu schauen. Dann noch eher ein Buch lesen^^

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Ich habe dieses Jahr noch kein Weihnachtsbuch gelesen und habe es auch nicht vor! Ich finde es sehr interessant, dass tatsächlich anscheinend kaum jemand welche liest, wenn man sich die Antworten der anderen mal so anschaut.
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbeischaust. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.