Dienstag, 23. April 2019

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese „Das Weingut - Aufbruch in ein neues Leben“ von Marie Lacrosse und bin auf Seite 471/702.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„»Also, Rosa, was haben Sie herausgefunden?«“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Auch der zweite Teil dieser Reihe begeistert mich sehr. Es gibt drei große Schwerpunkte, die alle spannend erzählt sind. Besonders betroffen machen mich hier die Arbeitsbedingungen in den Fabriken. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz spielen für die Fabrikherren kaum eine Rolle. Schwere Unfälle werden aus Profitgier billigend in Kauf genommen. Einige Ereignisse haben mich doch sehr erschüttert. Zu jener Zeit war auch Kinderarbeit üblich, die ihren Beitrag zur Familienkasse leisten musste, damit die Familie wenigstens einigermaßen über die Runden kommt. Von mir schon jetzt eine absolute Leseempfehlung.

4. Wenn du dir ein Buch aussuchen könntest, welches als Serie erscheint, welches würdest du verfilmen?
Zuerst wollte ich schreiben keines, weil ich finde diese beiden Medien so unterschiedlich und nicht vergleichbar. Eine Verfilmung kann nie mit meinem Kopfkino mithalten und kann daher eigentlich nur verlieren. Bei den Büchern von Akram El-Bahay habe ich mir allerdings schon öfter gedacht, das könnte ein toller Film oder eben auch Serie werden. Ich würde hierfür seine Flammenwüste-Trilogie nehmen, weil ich liebe diesen Mix aus orientalischen und klassischen Fantasy-Elementen.

Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Moni :)

    Mir geht es da ähnlich wie dir! Da gibt es viele Bücher oder Reihen, die Potenzial hätten und "Die Lügen des Locke Lamora" wäre sogar ein Herzensprojekt von mir, denn die Reihe ist im wahrsten Sinne des Wortes fantastisch. Aber es ist genau wie du sagst - eine Verfilmung kann nie mit meinem Kopfkino mithalten und gerade wenn mein Herz so daran hängt kann so viel schief gehen... unpassender Cast, veränderte oder zusammengekürzte Handlungen... ich will so eine Verfilmung und bin doch gleichzeitig auch ein bisschen froh, dass es sie nicht gibt :D

    Ich wünsche dir einen guten Start in diese verkürzte Woche :)

    Liebe Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Moni :)

    Es freut mich, dass dich auch der zweite Band wieder fesseln kann. Ich hoffe, dass geht so weiter und wünsche dir noch viel Freude beim lesen :) die Umstände klingen wirklich nicht schön - aber leider war es ja früher so :/

    Ich habe heute tatsächlich keins genannt, weil es, wie du schon sagst, nie mit meinem Kopfkino mithalten könnte und ich auch schon zu oft enttäuscht wurde. Von Akram El-Bahay habe ich bisher noch nichts gelesen, habe es aber noch vor.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :)
    Dein heutiges Buch kenne ich nicht, aber schön, dass es dir so gut gefällt! Auch weiterhin viel Spaß damit.
    Mir fiel auf Anhieb erstmal kein Buch ein, ich gebe dir Recht, es wird immer unterschiedlich, von Buch zu Film/Serie. Aber bei The 100 zB. ist die Serie viel besser als die Buchreihe, weswegen ich mir daraufhin ein Buch ausgesucht habe, wo die Idee super war, aber die Umsetzung im Buch schwierig war. Als Serie könnte man da einiges mehr rausholen.
    Mein Beitrag
    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise,

      Das ist ein guter Plan. The 100 habe ich nicht gesehen. Es ist aber auch an sich nicht so meins vom Thema her.

      LG, Moni

      Löschen
  4. Hi Moni,

    ich schätze dein Buch spielt zur Industrialisierung im 19.Jahrhundert? Dazu habe ich auch schon einiges gelesen und auch gesehen. Ich mag ja die BBC-Verfilmungen von zeitgenössischer Literatur total gerne. "North und South" ist ja so ein Klassiker. Den könnte ich auch mal wieder gucken!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni,

    dein aktuelles buch habe ich noch nicht gelesen, aber ich kenne die Autorin.
    Sie schreibt ja unter ihrem Klarnamen Marita Spang ganz tolle, empfehlenswerte historische Romane.
    Vielleicht wäre das ja auch was für dich. :*

    hier geht´s zu meinem Beitrag:
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2019/04/23/gemeinsam-lesen-4/


    Lg Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Marita Spang habe ich natürlich auch schon die Bücher gelesen. Die Weingut Saga als Marie Lacrosse hat aber tatsächlich noch ihre eigene Qualität. Ich verstehe gut, warum genau diese Saga zum Bestseller wurde.

      LG, Moni

      Löschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.