Dienstag, 28. August 2018

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe mit "Land im Sturm" von Ulf Schiewe begonnen und bin auf Seite 136 von 925.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Die Ungarn zogen sich über den Fluss und hinauf zu ihrem Lager auf der Anhöhezurück.“

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Bei diesem Buch handelt es sich um ein sehr interessantes Projekt. Es werden 5 wichtige Ereignisse in 1.000 Jahren deutscher Geschichte beleuchtet. Im ersten Abschnitt wird die Familie gegründet, die wir in allen 5 Abschnitten wiedertreffen. Der erste Abschnitt behandelt die Belagerung von Augsburg durch die Ungarn und wie ich vermute auch die große Schlacht beim Lechfeld, in der die Ungarn durch König Otto vernichtend geschlagen wurden. Dabei spielen die großen Namen eher eine untergeordnete Rolle. Die Familie, die in diesem ersten Abschnitt geboren wird, stammt aus dem einfachen Volk. Bisher finde ich es ganz gut gemacht und jetzt fängt es auch an spannend zu werden.

4. Welche drei Bücher würdest du immer und immer wieder empfehlen und warum genau diese drei?
1. Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé
Es ist mein absolutes Lieblingsbuch. Ich liebe Waringham und wie diese Familie mit der englischen Geschichte verwoben ist. Für mich ist es so als ob die Waringhams wirklich gelebt haben, auch wenn ich weiß, dass diese fiktiv sind.
2. Die Gabe des Himmels von Daniel Wolf
Es ist der vierte Teil der Reihe und mein absolutes Lesehighlight 2018. Ich mag die Themenauswahl. Man lernt etwas über Medizin im Mittelalter. Darüber hinaus sind die Pest und Judenfeindlichkeit ein großes Thema. Mich hat dieser Roman von Anfang bis Ende gefesselt und ist so direkt zu einem Lieblingsbuch geworden. Keine Sorge, man kann das Buch unabhängig von den anderen Teilen lesen.
3. Die Jahrhundert-Saga von Ken Follett
Ich weiß, dass sind insgesamt 3 Bücher, aber von dieser Reihe kann ich nicht nur ein Einzelnes empfehlen. Ich habe aus diesen Büchern so viel über die Geschichte des 20. Jahrhunderts gelernt, viel mehr als im Geschichtsuntericht. Der letzte Teil schwächelt meiner Meinung nach etwas und ich hätte mir eine etwas andere Themenauswahl gewünscht, aber insgesamt betrachtet ist diese Reihe großartig und auf jeden Fall gut recherchiert.
Das sind jetzt mehr meine derzeitigen 3 Lieblingsbücher. Für mich ist es gar nicht möglich, ein Buch jedem empfehlen zu können. Der Buchgeschmack ist so individuell wie jeder von uns und wenn ich jemanden etwas empfehle, dann muss ich seine Interessen berücksichtigen und kann nicht meine Vorliebe für historische Romane in den Vordergrund stellen, so wie ich es hier getan habe.

Ich bin gespannt auf die Bücher, die ihr lest und werde im Laufe des Tages und der Woche sicher auch ein bisschen zum Stöbern kommen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)
    Über dein heutiges Buch bin ich auch schon gestolpert, allerdings hab ich momentan keine Zeit und Energie um ein 900 Seiten Buch zu lesen. :D aber interessant klingt es auf jeden Fall.
    Alle Bücher, die du empfiehlst stehen auf meiner "Irgendwann les ich euch" Liste... Irgendwann!
    Mein Beitrag
    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag und viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise,

      Schön, dass sie schon mal auf einer Liste sind. Das ist ja schon mal ein guter Anfang. ;)

      LG, Moni

      Löschen
  2. Hey Moni :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, klingt aber nach einer sehr interessanten Idee.
    Ich wünsche dir viel Freude beim lesen :D

    Deine Empfehlungen kenne ich namentlich, aber für mich wären sie nix, weil ich das Genre ja nicht lese.
    Ich hab mich heute auch schwer getan - denn wie du schon sagst, mag jeder was anderes und damit würde ich auch jedem was anderes empfehlen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,

    wow, 900 Seiten - da ist es ja sehr gut, dass du auf dem Reader liest. Denn so ein Buch in Händen macht einen schweren Eindruck.

    Bei Frage 4 bin ich total begeistert von deiner Auswahl. Ken Follett liegt noch bei mir. Ich möchte mich irgendwann daran versuchen.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kompliment und viel Spaß mit Ken Follett.
      LG, Moni

      Löschen
  4. Hallöchen Moni,

    ich kenne heute mal wieder nicht ein einziges deiner erwähnten Bücher. Aber das ist ja auch das gute daran =). Hier entdecke ich immer wieder Bücher, die mir sonst gar nicht auffallen würden.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Hi Moni,

    ich lese ja kaum klassische historische Romane. Deine Empfehlungen sagen mir aber tatsächlich alle drei etwas.
    Viel Spaß noch mit deiner aktuellen Lektüre.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Moni ♥
    Ich finde es schön, was du am Ende gesagt hast. Das man solche Buchempfehlungen nicht jedem an den Kopf werfen kann, weil wir alle so unterschiedlich sind. Das hast du wirklich gut gesagt. :)
    Ich persönlich habe z.B. bislang nur einen einzigen historischen Roman gelesen und das war 'Die Wanderhure'. Ist ewig her und ich weiß das es mir damals gut gefallen hat, aber irgendwie wage ich mich an das Genre nicht so recht ran.
    Daher bin ich dankbar für deine Tipps und werde da mal stöbern gehen. ♥

    Mein Beitrag

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    LG Jacky ♥

    AntwortenLöschen

Hinweis: Beim Senden deines Kommentars werden Daten gespeichert. Bitte lese daher die Datenschutzerklärung. Mit Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit dieser einverstanden.