Dienstag, 11. April 2017

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Die Leserunde zu "Die fremde Königin" von Rebecca Gablé geht in Woche 2. Ich bin jetzt bei 50%.
Beim "Drachenbeinthron" von Tad Williams habe ich nur ein bisschen weiter gelesen. Hier bin ich  bei 40%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die fremde Königin: "Vergebt mir, euer Gnaden, aber die Nachricht duldet keinen Aufschub und..."

Der Drachenbeinthron: "Herzog Isgrimnur von Elvritshalla hatte ein wenig zu stark auf die Klinge gedrückt."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Die fremde Königin: So einen historischen Roman habe ich dringend mal wieder benötigt. Der Schreibstil ist toll, das Kopfkino ist da, die Geschichte ist spannend und interessant, liebenswürdige Charaktere, mit denen man sich identifizieren kann, Charaktere, die man hassen kann... Jetzt fehlen nur noch die Slawen, aber die kommen ganz bestimmt in Abschnitt drei. Die Hauptperson Gaidemar ist Gablé-typisch ein bisschen zu perfekt, aber wenn man den ganzen Rest dazu nimmt, stört es mich einfach absolut gar nicht. Ich freue mich schon aufs nächste Wochenende und den 3. Leseabschnitt.

Der Drachenbeinthron: Ich hab mich durch die Papiertrulla gequält und da ist der Drachenbeinthron wieder auf der Strecke geblieben, aber in dieser Woche geht es dort definitiv weiter. Zur Zeit ist die Geschichte wieder ruhiger, aber irgendeine dunkle Macht möchte Simon benutzen. Ich bin gespannt, was hieraus noch wird.

4. Nimmst du an Lesechallenges teil? Wenn ja, planst du dein Lesen danach oder guckst du erst nach dem Lesen ob es irgendwie passt?
Die einzige Challenge, die ich mache, ist die Goodreads Reading Challenge. Da lege ich am Anfang des Jahres fest, wie viele Bücher ich im Jahr lesen möchte, alle anderen Challenges sind mir irgendwie zu anstrengend, wenn ich da erstmal zu einem bestimmten Thema ein Buch raussuchen muss. Am Ende interessiert mich dieses Thema vielleicht dann auch gar nicht wirklich und ein Buch auf Krampf lesen, nur damit es in eine Challenge passt, gefällt mir persönlich nicht so gut. Ich lese lieber nach Lust und Laune.

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und werde in den nächsten Tagen zum Stöbern vorbeikommen.