Dienstag, 21. Februar 2017

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von schlunzenbücher, die jeden Dienstag stattfindet. Es sollen immer 4 Fragen beantwortet, wobei die letzte Frage jede Woche anders ist. Auch in dieser Woche möchte ich euch natürlich an meiner aktuellen Lektüre teilhaben lassen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Der Kuss der Lüge" von Mary E. Pearson und bin bei 57%.
Des Weiteren lese ich von Jeffrey Archer "Kane und Abel" und bin bei 36%.

2. Wie  lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Der Kuss der Lüge: "Ich strecke mich im Bett, spürte die kühlen Laken über meine Beine gleiten und lächelte wieder."

Kane and Abel: "That night, Abel lay awake in his small room at the Plaza, thinking about the young man he'd served that afternoon, whose father would have been proud of him."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?
Der Kuss der Lüge: Wahrscheinlich werden gleich ganz viele den Kopf schütteln vor Unverständnis. Ich finde das Buch richtig schlecht. Ich mache gerade eine Lesepause und werde in ein paar Tagen versuchen, das Buch zu Ende zu lesen. Ich werde absolut nicht warm mit der Geschichte. Es gibt so viele Dinge, die für mich unverständlich sind. Die Flucht war viel zu einfach. Die Liebesgeschichte in dem Buch wurde auch absolut nicht gut eingefangen. Die Geschichte steht schon seit Ewigkeiten auf der Stelle. Es werden keine spannenden neuen Informationen enthüllt, sonden man erfährt halt, wie sich die Prinzessin als Schankmagd so schlägt und von zwei Typen umgarnt wird. Ausführlicher gibt es das ganze dann demnächst in einer Rezension auf dem Blog, aber ihr merkt schon, den Hype um dieses Buch kann ich absolut nicht verstehen.

Kane und Abel: Ähnlich wie bei den Clifton Chronicles entwickelt sich die Geschichte über den Erzählstil Archers und die Charaktere. Die Leben der beiden Hauptprotagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein und ich bin mir sicher, dass dies für einigen Zündstoff sorgen wird. Der eine ist in Amerika geboren und als Spross einer reichen Familie aufgewachsen und hat somit auch die beste Bildung genossen. Der andere wurde in Polen geboren, von den Deutschen im ersten Weltkrieg gefangen genommen, anschließend von den Russen nach Sibirien in ein Arbeitslager deportiert, konnte aber letztendlich fliehen und ein neues Leben in Amerika beginnen. Gemeinsamkeiten lassen sich bei den beiden Protagonisten aber auch finden. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie sich die Geschichte noch entwickeln wird.

4. Karneval steht vor der Tür - yay or nay? Feiern oder Lesen?
Defintiv Lesen. Ich wohne im hohen Norden Deutschlands und wir haben bekanntlich mit Karneval nicht so viel am Hut. Obwohl es hier durchaus einige Veranstaltungen wie die Lilabe oder die Elkana gibt. Fasching ist hier mehr eine Sache für Kinder, dementsprechend wird es am Freitag in der Kita von meinem Neffen auch eine Faschings-Party geben.

Ich bin sehr gespannt, wie oft mir heute "Der Kuss der Lüge" auf den Blogs begegnen wird. Ich habe in den letzten beiden Wochen so einige gesehen, die sehnsüchtig auf den Erscheinungstermin gewartet haben.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    Kuss der Lüge möchte ich auch unbedingt noch lesen. Ich habe so verdammt viel Gutes gehört, aber es ist spannend mal etwas anderes zu lesen.
    Ich komme auch aus dem Norden und kann demnach auch überhaupt nichts mit Karneval anfangen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Moni

    Dein aktuelles Buch werde ich mir auf der LBM kaufen. Viel Spaß damit.

    Mein Beitrag: Hier

    Ganz liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hey Moni :)

    Kuss der Lüge kenne ich vom sehen her, habs aber noch nicht gelesen ... du bist aber die erste, die nicht so begeistert ist (ich bin gespannt auf deine Rezi.)
    Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß beim lesen :)

    Ich bin auch nicht der Karnevaltyp, da lese ich lieber ;)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)

    Vom Kuss der Lüge habe ich nun schon total unterschiedliche Meinungen gehört. Einige findens super und andere schlecht , wie du auch . Ich wollte es mir eigentlich auch auf die WuLi schreiben....aber ich bin mir echt nicht mehr sicher...

    Mein Beitrag

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    "Der Kuss der Lüge" kenne ich nur vom Sehen, aber schade, dass es dir nicht gefällt... deine Beschreibung klingt wirklich nicht sehr ansprechend. Ich hoffe, dass du es nach deiner Pause schnell beenden kannst.
    "Kane and Abel" kenne ich nicht, aber es klingt interessant. Noch viel Spaß!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hey Moni,

    deine Bücher kenne ich beide noch nicht. Der Kuss der Lüge sollte aber eigentlich diese Woche bei mir einziehen, aber ich schaffe es doch nicht in einen Buchladen. Schade, dass du das Buch so schlecht findest. :(

    Ich wünsche dir trotzdem noch ganz viel Spaß beim lesen und einen wundervollen Dienstag ♥

    Hier mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni,
    das Cover von Kuss der Liebe finde ich ja so wunderschön, aber inhaltlich spricht es mich nicht so an. Es hat mich irgendwie an "Selection" erinnernt. Schade, dass es Dir nicht gefällt.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Moni,

    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag.

    Ich lese in Moment auch zwei Bücher nebenher (und noch ein Hörbuch), aber es sind beides deutsche Bücher. Mit englisch habe ich es nie probiert, dafür -denke ich- ist mein englisch wohl zu schlecht.

    Wie Du schon schreibst, im Norden gibt es auch Narren. Ich gehöre definitiv nicht dazu, aber auch die gesamte Familie nicht.

    Ich wünsche Dir viel Vergnügen bei Deinen Büchern, auch wenn es sich nicht so anhört. Ich drücke Dir die Daumen. Viele liebe Grüße, Elke.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Moni,

    Der Kuss der Lüge: ich glaube, das wäre auch kein Buch für mich. Es ist doch immer schade, wenn man mit ganz anderen Erwartungen an manche Bücher herangeht und hinterher enttäuscht wird.

    Dein zweites Buch gefällt dir scheinbar besser, das ist doch prima! :-)
    Lg und noch eine schöne Woche,
    wünscht dir Barbara!

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Moni,

    schade, dass dir "Der Kuss der Lüge" nicht zusagt. Ich habe das Buch nicht gelesen und ehrlich gesagt habe ich auch eben erst davon erfahren, dass es das Buch gibt :D Aber es ist trotzdem immer schade, wenn man ein Buch anfängt zu lesen und dann merkt, dass es einem gar nicht gefällt - vor allem, wenn man sich darauf gefreut hat.

    Ich hoffe, dass dir wenigstens das andere Buch schöne Lesestunden bescheren kann.

    Fasching ist übrigens auch überhaupt nicht mein Ding. Auch wenn hier in Baden-Württemberg schon einiges los ist. Aber ich glaube, in meiner Stadt oder zumindest meinem Ortsteil ist an Fasching Ruhe :D

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Moni,
    danke für deinen lieben Besuch auf meinem Beitrag!
    ich habe das Buch "Der Kuss der Lüge" auch schon oft gesehen und hatte auch noch bald vor es zu lesen. Schade dass es dir nicht gefällt, jetzt werde ich auf jeden Fall mit weniger Erwartungen in das Buch einsteigen (was nicht schlecht ist, für den Fall dass mir das Buch auch nicht gefällt^^)
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Moni,

    danke für deinen netten Besuch bei mir! ♥ "Kuss der Lüge" steht eigentlich auch schon auf meiner Wuli. Aber Buchgeschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. ;) Ich hoffe, die zweite Hälfte kann sich noch steigern!

    Jeffrey Archer sagt mir zwar vom Name was, aber ich habe leider noch kein Buch von ihm gelesen.

    Dir viel Freude noch mit beiden Büchern!

    Liebe Grüße von Conny und einen netten Tag :)

    AntwortenLöschen
  13. Huhu :)

    Oh ha, du bist tatsächlich die erste, die schreibt, dass das Buch ihr nicht gefällt. Jedenfalls was ich bisher so gesehen habe. Das Buch steht ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste, allerdings wird es wohl noch sehr lange dauern, bis ich es mal lese, geschweige denn kaufe. Ich bin schon gespannt auf deine Rezension!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  14. Kölle Alaaf liebe Moni,

    ich kann dich mit deiner Meinung zu "Kuss der Liebe" ein bisschen verstehen ... ich habs auch gelesen (Rezension muss ich noch tippen) und ich bin nicht so begeistert wir manch anderer ... leider.
    Es klang soooo vielversprechend ... aber naja. ..

    Hoffe aber doch, dass da wirder Fahrt aufnehmen kannst und es doch noch mit einem guten Abschluss für dich, durchbekommst ;)

    LG Bibi

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Moni,
    sorry, dass der Gegenbesuch etwas gedauert hat. Ich lag ein paar Tage flach.

    Deine beiden aktuellen Bücher hören sich ganz interessant an. So ganz meinem Geschmack entsprechen sie zwar, glaube ich, nicht, aber anscheindn verpasse ich zumindest bei "Der Kuss der Lüge" ja nicht so wirklich viel.
    Ich drücke die Daumen, dass dein nächstes Buch wieder besser wird.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Moni, :)
    "Der Kuss der Lüge" habe ich schon öfter gesehen, aber mich bisher nicht so dafür interessiert. Das klingt aber auch gar nicht gut. :/
    Ja, im Norden feiert man nicht so, deshalb feiere ich auch kein Karneval.^^

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen