Mittwoch, 30. November 2016

"Waiting on" Wednesday #7 / Rebecca Gablé / Die fremde Königin

"Waiting on" Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Diese Woche: Die fremde Königin von Rebecca Gablé



Quelle: Lübbe
Kurzbeschreibung von der Autorenseite:
Anno Domini 951: Der zwanzigjährige Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die junge italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto, und Gaidemar fällt durch eine Intrige in Ungnade.
Dennoch steigt er zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn. Schließlich verlobt er sich mit der Tochter eines mächtigen Slawenfürsten, und der Makel seiner Geburt scheint endgültig getilgt. Doch als er mit Otto und Adelheid zur Kaiserkrönung nach Rom aufbricht, ahnt er nicht, dass dort sein gefährlichster Feind auf ihn wartet ...


Warum ich gerade auf dieses Buch warte?
Warum  wohl? Weil Rebecca Gablé meine absolute Lieblingsautorin ist und ich jeden ihrer historischen Romane lesen werde. Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit dem nächsten Roman wieder ins deutsche Mittelalter wechseln. Dieser Roman ist die Fortsetzung zu "Das Haupt der Welt" und ich bin sehr gespannt, welche Abenteuer uns erwarten. Der Klappentext klingt auf jeden Fall vielversprechend.
In der lesjury von Lübbe gab es eine Abstimmung über das Cover, an der auch ich teilgenommen habe. Das von mir favorisierte Cover hat hier dann auch gewonnen. :)

Erscheinungsdatum:
27.04.2017 (Gestern hat Frau Gablé auf ihrer Facebookseite geschrieben, dass das Buch beendet ist und ins Lektorat geht und somit pünktlich erscheinen kann.)

Kommentare:

  1. Hey,

    ich habe erst zwei Bücher von Gablé gelesen, aber "Das Lächeln der Fortuna" gehört zu meinen Jahreshighlights (das erste Buch seit langem, dem ich volle 5 Sterne gegeben habe) und ich bin schon auf den Rest der Reihe gespannt - und natürlich auf dieses Buch, da ich "Das Haupt der Welt" ziemlich gut fand.
    Ich glaube, ich hatte für eines der helleren Cover gestimmt, aber dieses hier finde ich auch ganz schön.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schön, du kannst nich alle Bücher entdecken. Im zweiten Teil der Waringham-Reihe mochte ich Somerset und Kardinal Beaufort sehr gerne. Alle Bücher von Rebecca Gablé sind toll, aber an das magische "Das Lächeln der Fortuna" kommen leider alle nicht ran.
      Sehr überzeugen konnte mich noch "Hiobs Brüder" und "Der König der purpurnen Stadt".

      LG, Moni

      Löschen