Mittwoch, 14. September 2016

"Waiting on" Wednesday #2 / Cornelia Kempf / Der Löwe des Kaisers - Der Fall

"Waiting on" Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Diese Woche: Der Löwe des Kaisers – Der Fall von Cornelia Kempf


Quelle: KaMeRu
Kurzbeschreibung vom KaMeRu-Verlag:
Seit sechs Jahren ist es ruhig im Reich. Während Einhard auf Mersburg sein beschauliches Leben mit seiner Familie genießt, erfreut sich Gunnar am Hofe des Kaisers an den gesellschaftlichen Vergnügungen. Doch der Friede auf Mersburg endet jäh, als Walther von Gerlingen mit seinen Männern vor den Toren steht. Auch für Gunnar ist es mit der friedvollen Zeit bald vorbei. Der Kaiser bereitet einen weiteren Feldzug gegen die aufwieglerischen Lombarden vor und schickt ihn als Kundschafter voraus. Doch in Alessandria gerät Gunnar in Gefangenschaft. Als Friedrich Barbarossa seine Fürsten auffordert, ihm gegen die Lombarden beizustehen, verweigert Heinrich der Löwe die Heerfolge. Es kommt zum Bruch zwischen dem Kaiser und seinem mächtigsten Herzog und die Zwillinge stehen sich eines Tages auf dem Schlachtfeld gegenüber ... 




Warum ich gerade auf dieses Buch warte?
Schon mit dem ersten Teil, dieser mittlerweile auf 3 Teile angelegten Reihe, konnte mich die Autorin überzeugen und wurde mit 4 Sternen belohnt. Die Rezi hierzu findet ihr auf meinem lovelybooks-Profil. Trotz kleinerer Anfangsschwierigkeiten habe ich die beiden Zwillingen Einhard und Gunnar sehr ins Herz geschlossen und so muss ich natürlich unbedingt wissen, wie es weiter geht.
Auch die Leserunden der Autorin auf lovelybooks sind hier kaum zu toppen. Diese habe ich meist nur als stille Mitleserin mitverfolgt. Mich hat es dennoch sehr beeindruckt wie ausführlich Cornelia Kempf auf jeden Beitrag eingegangen ist. Selbst nachdem die Leserunde beendet ist, beantwortet sie gerne noch Fragen der Leser. Dies, finde ich, ist nicht selbstverständlich und freut mich daher umso mehr.
Lasst euch bitte auch nicht vom Preis abschrecken. Beim KaMeRu-Verlag handelt es sich um einen recht kleinen Verlag aus der Schweiz. Günstigere Taschenbücher gibt es, soweit ich das gesehen habe, leider nicht. Die Bücher sind dafür aber sehr hochwertig gestaltet und es wird sehr dickes Papier verwendet. Der Preis ist also vollkommen gerechtfertigt und es ist eine Investition, die sich lohnt.

Erscheinungsdatum:
Ein genauer Termin steht laut Info der Autorin leider noch nicht fest. Auf amazon und lovelybooks wird hier zur Zeit November 2016 angegeben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen